+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

+++ EILMELDUNG +++ „Über 17 Jahre ein Teil des Teams“ Schock für den FC Bayern: Reha-Trainer Thomas Wilhelmi (†57) ist tot

Sneaker aus DüsseldorfDieser Schuh ist ein ganz besonderer für Christoph Kramer

Deklart x 7 Perplex - Kramer Promotion 3

So sieht der fertige Sneaker aus Düsseldorf für Christoph Kramer aus.

von Nathalie Riahi (nari)

Düsseldorf – Er ist der Mann für das ganz besondere Auftreten! Denn Philipp Kassel (25) besorgt limitierte Sneaker für Sammler und Schuhfans, die das Spezielle suchen. Nicht selten kosten solch begehrte Sneaker mehrere Tausend Euro. Dafür sind sie von Stars wie US-Rapper Kanye West in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Adidas und Nike.

Philipp Kassel und Deklart in einem Pop-Up-Store

Jetzt hat Philipp Kassel, der an der Heine-Uni BWL studiert, gemeinsam mit Künstler Deklart einen Schuh an den Mann gebracht, der einzigartig ist. Und wer darf sich darüber freuen? Fußball-Weltmeister Christoph Kramer!

Ihn kennt Kassel seitdem er kürzlich im Breuninger einen Pop-Up-Store seiner Sneaker-Firma „7 Perplex“ eröffnete, wo Kramer begeistert Sneaker kaufte.

Alles zum Thema Apple

Deklart x 7 Perplex - Kramer Promotion

Profifußballer christoph Kramer, Künstler Deklart und Philipp Kassel im Pop-Up-Store im Kö-Bogen.

Nun hat sich Philipp Kassel für ein Projekt mit dem bekannten Künstler Deklart alias Dennis Klappschus zusammen getan. Die beiden haben Sneaker und Kunst in einem Pop-Up-Store im Kö-Bogen zusammen gebracht. Deklart präsentiert seine Kunst, Kassel seine Sammlerstücke.

Christoph Kramer mit speziellem Wunsch in Düsseldorf

Ehrensache, dass auch Kramer vorbei schaute. „Er ist auch ein großer Kunst-Liebhaber. Als er hier durch den Laden ging, leuchteten seine Augen“, so Kassel. Kramer hatte prompt einen Wunsch: Dass Deklart ihm Sneaker bemalt. „Nach Vorgaben arbeitet Deklart aber nie“, erklärt Kassel. „Ich habe ihn dann überredet und die Adidas Continental 90 besorgt, die Christoph haben wollte. Das sind in dem Fall ausnahmsweise keine limitierten Schuhe.“

Exklusiv für Kramer legte Deklart los. Der Profifußballer gab ein paar Vorgaben: „Er wollte Panzerknacker und Dagobert drauf haben.“

Das Ergebnis: Exklusiv und einzigartig! 2500 Euro bezahlte Kramer dafür. Der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach wird sie im Moment aber wohl nur anschauen können: Er hat sich am Mittwoch beim Training am Knöchel verletzt, etwas an den Bändern soll kaputt sein...

Kassel ist bis 8. August mit Pop-Up-Store am Kö-Bogen

Die Arbeit für Kramer war eine Ausnahme. „Die gibt es wirklich nur für Ausgewählte“, sagt Kassel. Wenn dann noch limitierte Sneaker ins Spiel kommen, ist der Preis natürlich noch höher.

Deklart x 7 Perplex Kramer Promotion 6

Sneaker-Dealer Philipp Kassel mit seinem Maskottchen Balou im Düsseldorfer Pop-Up-Store.

Bis Samstag sind Deklart und Philipp Kassel gemeinsam im Pop-Up-Store neben Apple. „Danach feiert Dennis Closing-Party und ich darf den Store übernehmen. Ich werde bis zum 8. August alleine drin sein mit meinen Sneakern“, sagt Kassel. Wobei: Ganz alleine ist er nicht. „Ich habe Balou bei mir. Der zwölfjährige Hund istz eigentlich von meiner Freundin. Aber vor allem ist er mein Maskottchen!“ (nari)