Wachkoma nach Schlägen vor „Sir Walter" Brutaler Täter muss sechs Jahre in Haft

tier1_2018_09_19_EXP_MDS-EXP-2018-09-19-71-137839322

Mychal K. wurde jetzt wegen seiner Prügelattacke auf einen jungen Familienvater zu sechs Jahren Haft und 500 000 Euro Schmerzensgeld verurteilt.

Düsseldorf – Spätestens jetzt hat er zwei Leben zerstört: Das seines Opfers Tim S. und sein eigenes. Mychal K. (24) wurde am Freitagmittag vom Düsseldorfer Landgericht wegen einer Prügelattacke gegen Tim S., die tragisch endete, zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Außerdem muss er der Familie des Opfers 500 000 Euro Schmerzensgeld zahlen!

Doch auch damit wird das Leid der Angehörigen nicht gelindert. Ihr geliebter Ehemann und Sohn liegt seit der Attacke im Wachkoma, wird immer ein Pflegefall bleiben.

„So bekommen wir Tim nie wieder" (Hier mehr lesen).

tier1_2018_09_21_EXP_MDS-EXP-2018-09-21-71-137949704

Tim. S. mit seiner Ehefrau. Ein Bild aus glücklichen Tagen, die nie wiederkehren. S. liegt nach einer Prügelattacke im Wachkoma.

Und das war passiert: Im Mai 2017 schlägt der 24-Jährige Mychal K. unvermittelt vor dem Szene-Club „Sir Walter" auf Tim S. ein. Angeblich, weil der K's Freundin an den Hintern gefasst habe. Tim S. schlägt hart mit dem Kopf auf dem Asphalt auf, erleidet schwerste Hirnverletzungen.

Das Opfer erkennt nicht mal seinen Sohn

Seitdem ist er ein Wachkomapatient, zeigt so gut wie keine Reaktionen auf seine Umwelt. Nicht einmal seinen Sohn nimmt er wahr, der erst nach dem Unfall zur Welt kam.

Für diese „Körperverletzung mit Todesfolge" verurteilte ihn der Richter nun zu der Haftstrafe. Er ging mit seinem Urteil sogar noch sechs Monate über das vom Staatsanwalt geforderte Strafmaß hinaus. Grund dafür: Unter anderem die Schlägervergangenheit des Angeklagten.

Noch härter dürfte Mychal K. allerdings das festgesetzte Schmerzensgeld treffen. Der 24-Jährige dürfte bei seinen Einkommensperspektiven wohl für den Rest seines Lebens wirtschaftlich ruiniert sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.