Gefesselter Zwei-Meter-Koloss Angler machen schrecklichen Fund am Rhein in Düsseldorf

Der am Montag (4. Oktober 2021) am Rheinufer in Düsseldorf gefundene Wels. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreien den Zwei-Meter-Fisch aus der Maulschlinge.

Der am Montag (4. Oktober 2021) am Rheinufer in Düsseldorf gefundene Wels. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreien den Zwei-Meter-Fisch aus der Maulschlinge.

Ein Angler hat am Montagnachmittag am Rheinufer in Düsseldorf einen gequälten Wels gefunden. Feuerwehrleuten gelang es ihn zu befreien, jetzt werden die Verantwortlichen für die grausame Tat gesucht.

Düsseldorf. Unfassbarer Fund am Rheinufer in Düsseldorf. Im Stadtteil Volmerswerth hat ein Angler einen Zwei-Meter-Wels entdeckt, der mit einer Maulschlinge an einem Stein am Ufer fixiert war.

Der Angler entdeckte den Wels am Montag (4.  Oktober 2021) um 12 Uhr, die Täter sind noch auf freiem Fuß.

Düsseldorf-Volmerswerth: Feuerwehr befreit Wels aus Maulschlinge 

Weil sich das Seil auch noch mit einem Stahlkabel verhedderte, konnte der Fisch nicht ans Ufer gezogen werden. Einer Bootsbesatzung der Feuerwehr Düsseldorf gelang es, Seil und Kabel zu entwirren, dem Wels die Maulschlinge abzunehmen und ihn freizulassen.

Die Wasserschutzpolizei Duisburg ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht Zeugen, die Verdächtige am Rheinufer gesehen haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 0203/2800 entgegengenommen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.