Christian Lindner FDP-Chef gibt erschütternde Todesnachricht bekannt

Freeze 4U mit Corona-Song Zusammenstehen beim Abstand halten

Neuer Inhalt (3)

Der Düsseldorfer Entertainer Freeze 4U bei der Aufnahme  von „Let’s Stand As One“ im „Go Studio“ von Marco Alleata.

Düsseldorf – Zur WM 2014 schrieb er den deutschen Fans den Song „One Dream – One Goal“.  Mit seinem Flüchtlingsprojekt „United With Music and Respect“ setzte er immer wieder Zeichen, bei denen es um Zusammenhalt geht. Klar, dass der Düsseldorfer Künstler Freeze 4U auch zu Corona-Zeiten in die Bresche springt, um den Menschen mit seiner Musik zu helfen. „Let’s Stand As One“ heißt der Song, mit dem er Hoffnung während der Virus-Pandemie verbreiten möchte.

Düsseldorf: Zusammenhalt beim Abstand halten

Freeze 4U: „Die Kunst ist das, was jeder gerade jetzt braucht, um Halt zu finden. Der Kit für die Gesellschaft, die auch durch Musik ihre Ängste und Probleme besser bewältigen kann. Gerade jetzt wo wir uns gegenseitig so brauchen müssen wir an einem Strang ziehen und leider Abstand halten von unseren Freunden und Familie, das ist total verrückt.“

Aufgenommen hat er den Song, der an eine Folkballade Hip Hop Beat erinnert, im „Go Studio“ in Krefeld-Hüls bei Marco Alleata. In dem ganz neuen Studio des studierten Diplom Tonigenieur und international gebuchte Bassist Marco Alleata mit gebürtigem Abstand samt Maske, was für beide aufgrund der musikalischen Euphorie nicht leicht war, den Song aufgenommen. Jegliches Instrument hatte Freeze 4U schon vorbereitet.

Alles zum Thema Musik
  • Beatrice Egli Schlagerstar betritt nun völliges Neuland: „Ich bin aufgeregt“
  • Neues Festival in Köln Carolin Kebekus schafft Platz für Frauen in Männerdomäne
  • Jürgen Drews Er gesteht seine wilde Zeit: „War immer Halli Galli“
  • Martin Rütter Hunde-Experte irritiert von speziellem Training
  • Beatrice Egli Schlagerstar wendet sich mit Botschaft direkt an Fans – „Geh raus und zeig dich“
  • Besondere Ehre für Tommy Engel Nächstes Highlight im Kölner Tanzbrunnen steht bevor
  • Nino de Angelo Sänger spricht über seine Krankheit und eine fünfte Hochzeit
  • Nach Ohrfeigen-Skandal Unfassbar: Fat Comedy macht Oli Pochers Frau Amira spezielles Angebot
  • „Wenn der deutsche Adler flog“ Kölner Kultband mit klaren Worten zu Ukraine-Krieg und Woelki
  • Sein Welt-Hit ist noch heute ein Ohrwurm Obdachlosen erstochen: Hip-Hop-Legende muss 16 Jahre ins Gefängnis

Düsseldorf: Go-Studio war zum Glück groß genug

Der Beat ist so gewählt, da er gut zur Musik passt, aber eben auch wie ein Mantra das alltägliche der Krise widerspiegelt, die ständig da ist und in die man jeden neuen Tag spürt. Dank der Größe des Studios mit mehreren Räumen waren die Bedingungen auch gegeben, den Song in der  Krise aufzunehmen. Trotz allen Schwierigkeiten ist eine Produktion herausgekommen, über die der Künstler schwärmt: „Genauso habe ich es mir erträumt.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.