Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Polizei hat Verdacht Kreis Düren: Autofahrer bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Unfall Merzenich Düren

Das Auto des 19-Jährigen Fahrers wurde bei der Kollision mit einem Linienbus im Kreis Düren stark beschädigt.

Merzenich – In Merzenich (Kreis Düren) hat ein junger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist mit einem Linienbus kollidiert. Der 19-Jährige hat sich bei dem Unfall schwer verletzt.

  • Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto
  • Auto kollidiert in Düren mit Linienbus
  • 19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Düren: 19-Jähriger kracht mit Auto in Linienbus

Ob er zu schnell unterwegs war? Am Dienstagnachmittag (6. April) gegen 16.25 Uhr fuhr der junge Mann aus Merzenich mit seinem 18-jährigen Beifahrer von der L264 aus kommend über den Steinweg in Richtung S-Bahnhof Merzenich.

Gleichzeitig näherte sich vom Parkplatz des S-Bahnhofs allerdings auch ein Linienbus. Der 19-jährige Autofahrer verlor dann nach Angaben der Polizei Düren bei leichtem Gefälle die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte mit dem entgegenkommenden Bus.

Düren: Auto bei Kollision mit Linienbus in den Graben geschleudert

Das Fahrzeug wurde bei der Kollision so heftig getroffen, dass es bis in den angrenzenden Graben geschleudert wurde. Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß so schwer verletzt, dass Rettungskräfte ihn eine Krankenhaus brachten. Hier wurde der junge Fahrer stationär aufgenommen.

Etwas mehr Glück hatte sein Beifahrer. Der 18-Jährige kam zwar ebenfalls in ein Krankenhaus, konnte dieses aber nach einer Behandlung wieder verlassen.

Düren: Polizei beziffert Schaden auf rund 7.500 Euro

Der 42-jährige Busfahrer aus Düren musste dagegen nicht in eine Klinik gebracht werden. Er wollte sich nach Angaben der Polizei im Anschluss an den Unfall selbstständig zum Arzt begeben.

Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf rund 7.500 Euro und prüft, ob eine erhöhte Geschwindigkeit zu dem Unfall geführt hat. (cho)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.