Rauchwolke über Sylt Feuerwehr im Großeinsatz – Brandgeruch auf der ganzen Insel

Die spinnen, die Römer! Kultiges Graffito hübscht spezielle Bonner Straße auf

Neuer Inhalt

Asterix und Obelix fehlen, aber dafür zieren ihre Erzfeinde, die Römer, nun eine Hausfassade auf der Römerstraße.

Bonn – Das ist doch mal eine Fassade, die des Straßennamens würdig ist: Kultige Römer grüßen Autofahrer und Passanten von einer Hausfassade auf der Bonner Römerstraße aus.

Die Künstlergruppe „Lackaffen“ aus Münster hat ein Wohnhaus in der Nähe der Aral-Tankstelle im Stil der „Asterix und Obelix“-Comics verziert.

Römer aus Asterix und Obelix auf der Bonner Römerstraße

Hinter einem Legionär zu Pferde hebt ein Römer die Hand zum Gruße. Aus „Colonia“  taumelt ein Betrunkener ins Bild.

Alles zum Thema Ludwig van Beethoven
  • Desaster geht weiter Sanierung der Bonner Beethovenhalle: Stadt wieder mit miesen Nachrichten
  • Spektakel in NRW Tschö, Beethoven – hier „fliegt“ Bonns großer Sohn weg
  • Ausblick auf 2021 Kölner Philharmonie-Chef: Diese Veränderung bei Konzerten freut ihn
  • Roter Teppich für den Star Beethoven-Stadt Bonn ehrt genialen Moretti mit Top-Preis
  • Bonner Münster Ganz schön steinig: Beethoven hat hier 'nen Platz für die Ewigkeit
  • Was für ein Tag Otto hat eine besondere Liebe in Bonn – und malt davon ein Bild
  • Im Video Ganz neue Töne: Kölschrocker Brings starten Mega-Projekt
  • Berühmtes Bonner Geburtstagskind Wegen Corona: Fernseh-Spektakel zu Beethovens 250.
  • Star-Dirigent im Corona-Dilemma Beethovens Messe darf nicht in den Kölner Dom
  • Wohnen und leben in Bonn So attraktiv ist die Bundesstadt

Ein Wegweiser zeigt rechts nach „Bonna“ in Richtung Innenstadt, aus der dem Betrachter eine blonde Frau, die an die hübsche Comic-Falbala erinnert, entgegen kommt. 

Römer-Graffiti ziert Hausfassade auf Bonner Römerstraße

Am Donnerstag, 8. Oktober, war das Gerüst abgebaut und der Blick frei auf das Kunstwerk, dass das Lackaffen-Team in knapp zwei Tagen an die Fassade gesprayt hatten.

Es ist nicht die erste Aktion der Münsteraner in Bonn. Die Römerstraße 201 ziert seit Kurzem ein Löwe, letztes Jahr verewigten die Künstler Ludwig van Beethoven an Siegburger Straße und Kölnstraße.

Graffiti-Künstler in Bonn: Beethoven ist zurück

Die Hommage an den berühmten Komponisten wurde aber im Juli von Unbekannten mit dem Slogan „Black lives matter“ übermalt.

Da die Künstler für die Römer-Fassade sowieso gerade in der Stadt waren, haben sie Beethoven gleich nochmal an die Wand gesprayt. „Beethoven ist zurück“, sagt Lackaffen-Chef Philipp Scharbert.

Das Beethoven-Graffito an der Kölnstraße

Wieder da: das Beethoven-Graffito an der Kölnstraße

Wie entstand die schmucke Römer-Fassade in Bonn?

„Wir haben das angemalt und auch größtenteils selber bezahlt“, erklärt Scharbert. „Es ist eine künstlerische Aktion, um auf uns aufmerksam zu machen.“ Die Künstlergruppe hofft auf neue Aufträge.

Wie bei den Beethoven-Graffitis sprachen die Künstler den Eigentümer des Hauses vor einem Jahr an.

Neuer Inhalt

Das passt: Eine Hausfassade auf der Römerstraße ziert nun ein Graffiti der Künstlergruppe Lackaffen im Stil von Astrerix und Obelix.

Die Stelle bei der Aral-Tanke auf der Römerstraße sei super, weil man sie so gut von der Straße aus sehe, erklärt Scharbert.

Asterix und Obelix: Bonner Hausbesitzer musste Rechte klären

Der Hausbesitzer war einverstanden und wünschte sich die Römer als Motiv. „Er hat dann auch die Lizenz-Rechte geklärt“, erzählt Scharbert. Da das Design von Asterix und Obelix nicht kommerziell genutzt werde, sei die Verwendung kein Problem. „Das ist ja Werbung für die.“

Danach ging es ans Eingemachte: erste Entwürfe, Absprachen mit dem Eigentümer und dann das finale Design. Erst strichen die Künstler die Wand und malten die Umrisse der Römer vor, dann wurde losgesprayt.

Passendes Graffiti für die Bonner Römerstraße

„Da sind jetzt nicht die Hauptcharakter zu sehen wie Asterix und Obelix, das sind einfach Römer“, sagt Scharbert. Die Römer haben dort auf jeden Fall ein schönes Plätzchen gefunden zwischen Römerkastell, Römerlager und Römerstraße. (lmc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.