Rückruf bei Rewe & Co. Gefahr bei beliebtem Wurst-Produkt – es drohen schlimme Erkrankungen

Schlimmer Unfall in NRW Auto knallt von Brücke auf Autobahn hinunter – vier Verletzte

Ein Auto liegt auf der A448 auf dem Dach.

Ein Fahrzeug stürzte am Freitagabend (18. November 2022) von einer Brücke auf die A448. Es landete auf dem Dach, die Insassen wurden teils mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in Bochum zu einem schlimmen Unglück gekommen: Ein vollbesetzter Pkw stürzte von einer Brücke auf die A448.

In Bochum ist es am Freitagabend (18. November 2022) kurz vor Mitternacht zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Auto, das mit vier Personen besetzt war, stürzte von der Brücke „Wasserstraße“ auf die Fahrbahn der A448 in Richtung Bochum-West und blieb auf dem Dach liegen. Die vier Personen mussten teils mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Bochum: Auto stürzt von Brücke auf Autobahn – Ursache unklar

Die Insassen wurden von der Feuerwehr mit technischen Einsatzmitteln aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Auslaufende und leicht brennbare Flüssigkeiten aus dem Wagen wurden auf der Fahrbahn gesichert. Die Feuerwehr war mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, der Einsatz dauerte knapp zweieinhalb Stunden an.

Wie es zu dem schlimmen Unfall kommen konnte und warum der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor, ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.