„Stranger Things“ Spektakuläre Lichtshow im Kölner Mediapark begeistert die Fans

In der Lichtshow auf dem See im Kölner Mediapark wird das Gesicht einer Schauspielerin aus der Serie Stranger Things auf Wassernebel projiziert.

Am Donnerstag (26. Mai) gab es zum Start der neuen Staffel „Stranger Things“ im Kölner Mediapark eine sehenswerte Lichtshow.

Als Promo-Aktion zur neuen Staffel „Stranger Things“ startete die spektakuläre Lichtshow im Kölner Mediapark. Sie läuft noch bis Samstag (28. Mai).

Anlässlich der neuen Staffel der Netflix-Serie „Stranger Things“ startete am Donnerstag (26. Mai) eine außergewöhnliche Promo-Aktion im Kölner Mediapark.

Schon seit einigen Tagen rätselten Fans der Mystery-Serie, was hinter dem Zaun am See neben dem Cinedom wohl passieren wird. Dann war klar: Der Streaming-Anbieter Netflix plant eine außergewöhnliche Lichtshow zum lang ersehnten Start der vierten Staffel von „Stranger Things“.

Lichtshow im Kölner Mediapark zum Staffelstart von „Stranger Things“

Nach drei Jahren hat das Warten nun ein Ende. Am Freitag (27. Mai) sind die ersten Folgen auf Netflix endlich zu sehen – und das wird gebührend gefeiert. Auf einem im See des Mediaparks hergestellten Wassernebel begeisterte die Lichtshow die Fans.

Alles zum Thema Netflix
  • Netflix und Amazon Prime Richtig nutzen: Diese Tricks sollten Sie kennen
  • Deutsche Serien Die Top 10 bei Netflix & Co.
  • Lustige Filme Die besten Komödien aller Zeiten
  • „Haus des Geldes“ Durchsichtiges Kleid von schöner „Tokio“ zeigt alles – „machst mich verrückt“
  • „Bridgerton“ Hauptdarstellerin zeigt sich plötzlich extrem sexy – und gewährt tiefe Einblicke
  • „Bridgerton“ Unangenehme Panne beim Hauptdarsteller: „Das war echt peinlich“
  • Mittelalter-Filme Die 20 besten bei Netflix & Co.
  • „Bridgerton“ Hinter den Kulissen brodelt es gewaltig: Mitarbeiter entlassen
  • Konkurrenz für Netflix? Amazon kündigt neuen, kostenlosen Streamingdienst für Deutschland an
  • Netflix Streaming-Anbieter rennt die Kundschaft davon – kommt nun ein Preishammer?

Das einige Minuten andauernde Spektakel stand in Bezug zum „Tor zur Hölle“ aus der Serie. Zu sehen waren atemberaubende Lichteffekte und tolle Projektionen.

Bunte Lichteffekte auf dem Wassernebel über dem See im Kölner Mediapark.

Die Lichtshow zur Netflix-Serie „Stranger Things“ auf dem See im Mediapark.

Noch bis Samstag (28. Mai) läuft die Show jeweils von 22 Uhr bis Mitternacht. Der blickdichte Zaun um den See dient dazu, die Autofahrer durch die Lichter nicht abzulenken.

Die Serie „Stranger Things“ ist eine Netflix-Original-Serie und startete im Jahr 2016.  Sie gilt als eine der erfolgreichsten Serien des Streamingdienstes und bescherte ihm vor allem in der dritten Staffel einen Zuschauer-Rekord.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.