Unfall auf Autobahn Heftige Folgen für Verkehr Richtung Köln – Sperrung dauert an

Unwetterwarnung in Köln DWD warnt vor starken Gewittern – auch Windböen und Platzregen im Anmarsch

Menschen spazieren mit Regenschirmen über die Hohenzollernbrücke.

Der Samstagnachmittag (1. Oktober 2022) wird ungemütlich: Der DWD hat für Köln eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. Das Foto wurde am 10. September 2022 aufgenommen.

Für Köln hat der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben.

Menschen in Köln aufgepasst: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Köln und die Region am Samstagnachmittag (1. Oktober) eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben.

Laut den Wetterexperten bestehe die Gefahr von starken Gewittern. Die Warnung gilt vorerst bis 15 Uhr.

Köln: Unwetter-Warnung mit Böen, Blitzschlag und Platzregen

Laut DWD könne es örtlich zu Blitzschlag kommen – wobei Lebensgefahr besteht. Die Gewitter können starken Böen und Platzregen mit sich bringen.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst

Es wird in diesem Zuge auch vor entwurzelten Bäumen und herunterfallenden Dachziegeln gewarnt. Die nächsten Stunden sollten, wenn möglich, also besser nicht im Freien verbracht werden. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.