Live-Ticker Schwere Erdbeben erschüttern Türkei und Syrien: Bis zu 23 Millionen Menschen betroffen

Samba-Queen aus Köln Zu viele freizügige Angebote: Jetzt reagiert sie mit einem Trick

sambaqueen

Samba-Queen Claudia Krappel in ihrem Element.

Bensberg/Köln – ,,Ich habe Feuer, ohne Feuer geht es nicht"...

Claudia Krappel ist heiß. Ein Energie-Bündel. Immer positiv, sexy und als kölsche Samba-Queen stadtbekannt und sogar in Miami dauer-gebucht.

Hier lesen: Kölner Samba-Queen singt von der Liebe

Davon konnten sich auch die Zuschauer am Wochenende bei der Bensberger Autoshow ein Bild machen, wo die Brasilianerin im Rahmen des Loss mer schwade-Talks bei Moderator Stefan Jung auftrat und in einem weißen Lamborghini vorfuhr.

Alles zum Thema Facebook

Kölns Samba-Queen kriegt zu viele Angebote auf Facebook

Doch das halbnackte Tanzen bringt neben der guten Stimmung auch negative Aspekte mit sich ...

Denn: Claudia musste bei ihrem Beziehungs-Status bei Facebook aus guten Gründen flunkern.

,,Ich bin noch verheiratet auf dem Papier, aber getrennt, es ist kompliziert. Bis heute lebe ich mit meiner Tochter alleine, also Single.

Mehr Info: Kölner Samba Queen tanzt jetzt in Miami

Das Ausmaß der Kontaktanfragen hat überhand genommen

Bei Facebook aber bin ich in einer Beziehung, denn ich habe keinen Bock mehr. Jeden Tag kriege ich Videos und Fotos", erzählte sie frank und frei auf der Bühne.

sambaqueen2

Die Grazie, flankiert von den starken Jungs Jama Saidi und Sergej Wotschel, beim Loss mer schwade-Talk auf der Bensberger Autoshow.

Das Ausmaß der „unmoralischen Angebote" und Anfragen habe schlicht überhand genommen.

,,Die Männer schreiben: Komm, wir gehen auf einen Kaffee oder machen tici tata. Erst, seitdem ich den Status geändert habe, ist Ruhe", schmunzelte sie.

Claudia Krappel: ,,Ein Mann muss Samba mögen"

Männer, die das soziale Netzwerk für ein Flirtportal und mehr halten und ungeniert auf Jagd gehen – ein Problem, mit dem die Grazie sicher nicht alleine ist.

sambaqueen3

Samba Queen Krappel und ihre Bensberger Freundin Ulrike Haeger vor dem weißen Lambo, mit dem Claudia vorfuhr.

Mit Blick auf die anstehende Session will die Frohnatur vom Zuckerhut wieder im Fasteleer durchstarten – auch ohne Mann ...

,,Ich freue mich auf die Session, ich habe Energie, das ist meine Sache. Ich liebe Tanzen. Das macht micht stark", sagt sie und richtet eine vielsagende Botschaft an die Interessenten: ,,Wer die Samba nicht mit mir teilt, mit dem kann ich nicht zusammen sein."

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.