Gastro-Beben in Köln Nach 30 Jahren: Beliebtes Traditions-Haus geht in die Hände von Sterne-Köchin 

Das Ehepaar Medaina mit Julia Komp und Lebensgefährte Yunus Özananar.

Julia Komp (2.v.r.) übernimmt das Restaurant „L'Accento“ des Ehepaars Medaina (l. und 2.v.l.) in der Kölner Innenstadt.

Ein Italiener direkt in Kölns Innenstadt bekommt eine neue Besitzerin. Die Sterneköchin Julia Komp will das Restaurant komplett umkrempeln.

Köln. Das beliebte italienische Restaurant „L'Accento“ in der Kölner Innenstadt bekommt mit Julia Komp (32) eine neue Besitzerin. Sie wurde 2016 als jüngste Sterneköchin Deutschlands ausgezeichnet und will dem Restaurant einen komplett neuen Anstrich verleihen.

Köln: Julia Komp übernimmt italienisches Restaurant „L'Accento“

Zum 15. September übernimmt Komp das Restaurant des Ehepaars Medaina, das für seine gehobene italienische Küche bekannt ist und nach 30 Jahren in den Ruhestand geht. Der Wandel von einem Italiener zu einem Gourmet-Restaurant mit orientalischem Touch soll schon bald beginnen.

„Für mich geht mit dem eigenen Restaurant mein Traum in Erfüllung. Dass ich jetzt auch die perfekte Location zur Umsetzung gefunden habe – noch dazu in außerordentlich guter Lage in meiner Heimatstadt Köln – ist einfach großartig. Ich könnte nicht glücklicher sein“, erklärt die Sterneköchin.

Köln: Italiener „L'Accento“ wird zu einem Restaurant mit orientalischem Einschlag

Komps Restaurant wird dann zwei Konzepte anbieten. Das „Sahila“ wird ein Fine-Dining-Restaurant und um eine Mezze Bar namens „Yu*lia“ ergänzt.

Der Name „Yu*lia“ setzt sich aus den Vornamen von Julia Komp und ihrem Lebensgefährten Yunus Özananar (34) zusammen, mit dem sie ihr eigenes Restaurant eröffnet. Beide Restaurants werden im marokkanischen Stil eingerichtet. Die Eröffnung in der Kölner Innenstadt ist für November 2021 geplant. (cho)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.