+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

Neue Kette kommt nach KölnBetreiber verspricht „Fika“-Kult – insgesamt 15 Filialen in NRW

Ein Café-Mitarbeiter bereitet einen Kaffee zu. In Köln beziehungsweise NRW will eine neue Kaffee-Kette den Markt aufmischen.

Ein Café-Mitarbeiter bereitet einen Kaffee zu (Symbolfoto vom 7. Februar 2023). In Köln beziehungsweise NRW will eine neue Kaffee-Kette den Markt aufmischen.

Ein weiterer Kaffee-Player will in Köln und NRW Filialen eröffnen. Das Unternehmen kommt aus Schweden.

von Matthias Trzeciak (mt)

Kaffee zum Mitnehmen – in Köln gibt es gefühlt an jeder Ecke die Möglichkeit, einen Kaffee auf die Hand zu bekommen. Nun will ein weiterer Anbieter den Kölner Markt aufmischen. 

Die schwedische Kette „Espresso House“, die bereits mehrere Filialen in Hamburg betreibt, hat neben Köln auch andere Städte in Nordrhein-Westfalen im Visier.

„Espresso House“ will Filiale in Köln eröffnen – 15 weitere Shops in NRW geplant

„Für die kommenden fünf Jahre sind 15 weitere Coffeeshops für die Region Köln, Düsseldorf, Bonn und Wuppertal geplant“, teilt das Unternehmen mit.

Das erste „Espresso House“ in NRW soll noch in diesem Jahr in Köln eröffnet werden. Warum Sie mal Salz im Kaffee testen sollten – im Video:

„Espresso House“ wurde 1996 im südschwedischen Lund gegründet. Zum Kern der Marke zählt die Kaffeekultur, die auf Schwedisch kurz und liebevoll „Fika“ genannt wird.

„Die Schweden genießen ihren Kaffee gern mit etwas Süßem, vorzugsweise mit einer Zimtschnecke. ‚Espresso House‘ möchte dem deutschen Publikum diese nordische „Fika“-Tradition näherbringen“, erklärt Pressesprecherin Lovisa Ernestam. Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Die Läden sollen vor allem eine gewisse Wohnzimmeratmosphäre versprühen, verspricht das Unternehmen. Serviert werden soll ausschließlich Spezialitätenkaffee aus der eigenen Rösterei nahe Stockholm. Zudem sollen Backwaren aus der eigenen Bäckerei in Südschweden angeboten werden.

Standort der neuen Kölner Filiale ist noch ein Geheimnis

Marco Frühauf wird für die Filialen in NRW verantwortlich sein. Der Gastronom hat zuvor 16 Jahre für McDonald's gearbeitet und kennt sich mit Franchise aus.

„In das gemütliche Einrichtungskonzept und das Produktsortiment habe ich mich direkt verliebt. Espresso House wird eine große Bereicherung für unsere Region“, sagt Marco Frühauf.

Ob Köln wirklich noch mehr Kaffee und Cafés braucht, wird sich zeigen. Wo genau die Kölner Filiale eröffnet wird, verrät das Unternehmen noch nicht.