Kölner Mediapark Riesen-Zaun aufgestellt – was bekannte Netflix-Serie damit zu tun hat

Ein großer blauer Zaun umspannt einen weiten Bereich des Mediaparks.

Am Mediapark in Köln soll bald eine Werbeaktion für eine bekannte Netflix-Serie starten. Das Bild von der Absperrung wurde am 24. Mai 2022 aufgenommen.

Viele fiebern schon lange auf die neue Staffel hin, am Freitag ist es dann endlich so weit. Dass das ein Riesen-Event ist, zeigt auch ein Netflix-Zaun im Kölner Mediapark.

Seit ein paar Tagen ist ein großer Teil des Mediaparks abgesperrt. Nicht etwa wegen Dreharbeiten, sondern weil hier eine Eröffnungsschau stattfinden soll.

Bis hin zur Maybachstraße wurde das Gelände abgezäunt, wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet. Von Donnerstag (26. Mai) bis Sonntag (29. Mai) soll täglich von 22 bis 24 Uhr eine Lichtshow auf dem See gezeigt werden.

Köln Mediapark: Wegen dieser Netflix-Serie steht dort jetzt ein Zaun

Hintergrund ist eine Werbe-Aktion für die vierte Staffel der Kult-Netflix-Serie „Stranger Things“: Der erste Teil soll schon am Freitag (27. Mai) erscheinen, der zweite Part folgt dann am 1. Juli.

Alles zum Thema Netflix
  • Netflix und Amazon Prime Richtig nutzen: Diese Tricks sollten Sie kennen
  • Deutsche Serien Die Top 10 bei Netflix & Co.
  • Lustige Filme Die besten Komödien aller Zeiten
  • „Haus des Geldes“ Durchsichtiges Kleid von schöner „Tokio“ zeigt alles – „machst mich verrückt“
  • „Bridgerton“ Hauptdarstellerin zeigt sich plötzlich extrem sexy – und gewährt tiefe Einblicke
  • „Bridgerton“ Unangenehme Panne beim Hauptdarsteller: „Das war echt peinlich“
  • Mittelalter-Filme Die 20 besten bei Netflix & Co.
  • „Bridgerton“ Hinter den Kulissen brodelt es gewaltig: Mitarbeiter entlassen
  • Konkurrenz für Netflix? Amazon kündigt neuen, kostenlosen Streamingdienst für Deutschland an
  • Netflix Streaming-Anbieter rennt die Kundschaft davon – kommt nun ein Preishammer?

Was in der aufwendigen Show genau geboten sein wird, ist noch unklar. Sie wird aber in Bezug zum „Tor der Hölle“ aus der Serie stehen. Wer die Mystery-Serie kennt, kann sich außerdem denken: Der See wird ganz schön blitzen und leuchten.

Damit Autofahrer und Autofahrerinnen davon nicht gestört werden, musste der gesamte Bereich mit einer Sichtbarriere abgeschirmt werden.

„Stranger Things“: Darum dreht sich die beliebte Netflix-Serie

„Stranger Things“ ist eine 2016 angelaufene Science-Fiction und Mystery-Serie, die als eine der erfolgreichsten Netflix-Originale überhaupt gilt – insbesondere die dritte Staffel bescherte dem Streaming-Unternehmen einen Zuschauer-Rekord.

Die Serie spielt in den 1980er-Jahren in der fiktiven Kleinstadt „Hawkins“ in Indiana und erzählt die Geschichte von vier befreundeten Jungen und einem Mädchen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die mit einer düster-gefährlichen außerirdischen Welt in Kontakt kommen. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.