Corona in NRW Bittere Entwicklung: Zahl der Covid-Patienten in Kliniken steigt immer höher

Tragischer Unfall in Much Kölner (46) mit Motorrad unterwegs – dann passiert Schlimmes

Bei einem Motorradunfall in Much sterben ein Kölner und ein Mann aus Euskirchen

Ein Motorradfahrer aus Köln kollidierte mit einem Fahrer aus Euskirchen. Das Symbolbild zeigt ein Motorrad nach einem Unfall von 2020.

Much – Eine Rechtskurve wurde am Samstagnachmittag (20. Februar) für einen 46 Jahre alten Biker aus Köln zum tödlichen Verhängnis. Bei einem Motorrad-Unfall auf der Werschtalstraße in Much im Rhein-Sieg-Kreis, prallte der Kölner mit einem Motorradfahrer aus Euskirchen zusammen.

  • Kölner Biker bei Motorrad-Unfall gestorben
  • Motorradfahrer aus Euskirchen tödlich verunglückt
  • Die Straße wurde während der Rettungsmaßnahmen gesperrt

Motorradfahrer aus Köln stößt mit Euskirchner zusammen

Angaben des „Kölner Stadt-Anzeiger“ zu Folge, war der Kölner auf der Landstraße 312 unterwegs, als er in eine Rechtskurve fuhr und nach ersten Erkenntnissen der Polizei nach links auf den Gegenfahrstreifen zog.

Hier kam ihm ein 50-Jahre alter Mann aus Euskirchen mit seiner Maschine entgegen. Die beiden Motorradfahrer prallten frontal aufeinander.

Rettungshubschrauber bei Motorrad-Unfall in Much

Die Fahrer stürzten von ihren Maschinen und fielen auf die Fahrbahn.

Hier kümmerten sich Ersthelfer um die beiden Verletzten, bis ein Rettungswagen und zwei Rettungshubschrauber eintrafen.

Streckensperrung durch Motorrad-Unfall in Much

Die Einsatzkräfte versuchten über eine halbe Stunde die Verunglückten wiederzubeleben.

Doch die Bemühungen der Ärzte blieben erfolglos. Beide Fahrer erlagen ihren schwersten Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Während der Rettungsarbeiten und bei der Unfallaufnahme blieb die Strecke für mehrere Stunden gesperrt. (sj, red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.