„Zwei Mütter...“ An dieser Matheaufgabe verzweifeln nicht nur Kölner Schüler

Köln – Mathematik am Gymnasium ist nicht ohne, dass es aber schon in der 5. Klasse so knifflig werden kann...

In der 5. Klasse gehört das Mathebuch „Lambacher Schweizer“ vom Ernst Klett Verlag zum Standardwerk – auch in Köln.

Um den drögen Mathe-Alltag etwas aufzulockern, werden gerne mal Knobelaufgaben eingestreut. Und die haben es in sich – selbst Eltern raucht da der Kopf. Wie beispielsweise bei dieser Aufgabe:

An einem Tisch sitzen zwei Mütter und zwei Töchter, aber doch nur drei Personen. Wie ist das möglich?

Und jetzt sind Sie dran...

Auf der nächsten Seite gibt's die Lösung

Hier die Lösung...

Die Antwort: Großmutter sowie Mutter und Enkelin sitzen am Tisch – also drei Personen.

• Die Großmutter ist gleichzeitig Oma und Mutter der Mutter (1.Person).

• Die Mutter ist die Tochter der Großmutter und Mutter der am Tisch sitzenden Enkelin (2. Person).

• Die Enkelin ist Tochter der Mutter und Enkelin (3. Person).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.