Polizei Köln Streit nach Straßenfest eskaliert: 20 Personen prügeln aufeinander ein

Die Polizei ist auf den Ringen im Einsatz.

Nach einer Schlägerei mit 20 Beteiligten in der Nacht zu Sonntag (25. September 2022) sucht die Kölner Polizei nach Zeuginnen und Zeugen. Das Symbolfoto wurde am 13. Mai 2022 aufgenommen.

Im Kölner Stadtteil Dellbrück ist in der Nacht zu Sonntag ein Streit zwischen zwei Personengruppen in eine wüste Schlägerei ausgeartet.

Eine Schlägerei mit etwa 20 Beteiligten beschäftigt derzeit die Kölner Polizei: Nach dem Straßenfest „Dellbrücker Festmeile“ waren in der Nacht zu Sonntag (25. September 2022) zwei Personengruppen aneinander geraten. Am Ende sollen sie aufeinander eingeschlagen haben.  

Die Polizei sucht laut eigenen Angaben nun dringend nach Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls.

Straßenfest in Köln: Polizei sucht Beteiligte von Schlägerei

Der Streit der Gruppen war gegen 3.20 Uhr auf der Bergisch Gladbacher Straße in Höhe der Kreuzung mit der Dellbrücker Hauptstraße eskaliert.

Als die Polizei am Einsatzort eintraf, flüchteten die mutmaßlich Beteiligten der Schlägerei zu Fuß oder mit Autos. 

Von sechs Männern und einer Frau im Alter zwischen 27 und 39 Jahren, die mutmaßlich an der Auseinandersetzung beteiligt waren, hat Polizei aber bereits die Personalien.  

Das Kriminalkommissariat 55 bittet Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung machen können oder Bild-/Videomaterial davon haben, sich unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.