Unfall in Köln Feuerwehr im Einsatz: Mann verliert Kontrolle und muss befreit werden

mercedes_unfall

Am Donnerstagnachmittag (3. September) kam es in Köln-Dünnwald zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 36-jährige BMW-Fahrer wurde schwer verletzt.

Köln – Schwerer Autounfall am Donnerstagnachmittag (3. September) in Köln-Dünnwald: An der Kreuzung der Berliner Straße zur Leuchterstraße prallte ein Autofahrer mit seinem BMW gegen einen Baum.

Unfall in Köln-Dünnwald: BMW prallt gegen Baum, Fahrer schwer verletzt

Wie ein Polizeisprecher gegenüber EXPRESS erklärte, sei das Auto etwa gegen 17.25 Uhr aus Richtung Leverkusen gekommen und der Fahrer, ein 36-jähriger Mann, habe im Kreuzungsbereich die Kontrolle verloren. Andere Fahrzeuge wurden glücklicherweise nicht in den Unfall verwickelt.

Der 36-Jährige trug schwere Verletzungen davon und war nicht in der Lage, sich selbst aus dem Auto zu befreien. Das übernahm die Feuerwehr, der Fahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Bereits am Mittwoch waren in Köln mehrere Personen bei Unfällen schwer verletzt worden: Eine 69-jährige Frau war an einem Kölner Krankenhaus in Braunsfeld von einem SUV angefahren worden. Sie musste ins Krankenhaus, ebenso wie ein 60-jähriger Rollerfahrer, der in Gremberghoven einem Suzuki nicht mehr ausweichen konnte. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.