Corona aktuell Schockierende Entwicklung bei Corona-Toten – weiter Skepsis bei Inzidenz

Vom ESC-Fan zur Sängerin Kölner Influencerin (28) startet mit eigenem Song durch

TheBeauty2go_c_Katharina Husnik

Youtuberin Kathi Husnik alias „TheBeauty2go” hat lange Zeit Coversongs gesungen, jetzt bringt sie ihr erstes eigenes Lied raus.

Köln – Alles beginnt mit einem Coversong der israelischen Sängerin Shiri Maimon (39), die beim Eurovision Song Contest (ESC) 2005 den vierten Platz belegt.

Die damals 13-jährige Kathi Husnik (28) singt auf hebräisch und wird damit zwar nicht in Deutschland, dafür aber in Israel, zum Star.

Mittlerweile folgen der Kölnerin 646.000 Fans über ihren Instagram-Kanal „TheBeauty2go” und auch ihre Youtube-Videos werden tausendfach geklickt und kommentiert. 15 Jahre nach ihrer ersten öffentlichen Gesangseinlage ist jetzt ihr erster eigener Song „Wie ihr” erschienen.

Kölner Youtuberin produzierte früher ESC-Coversongs

Ihre Leidenschaft für die Videoproduktion entwickelt die 28-Jährige bereits in ihrer Kindheit. Schon früh beginnt sie Urlaubsvideos zu drehen und sich und ihre Freundinnen beim Tanzen zu filmen. Als absoluter ESC-Fan verfolgt sie jeden Auftritt über den Fernseher und stimmt eifrig für ihre Favoriten ab.

Shiri Maimon hat es ihr besonders angetan und nach ihrem Auftritt tritt Kathi einem Fanforum im Internet bei. Die Nutzer ermutigen sie dazu, den ESC-Song von Maimon als Cover-Version aufzunehmen. Das selbstgedrehte Video kommt nicht nur bei den Shiri-Fans gut an – binnen weniger Tage reagieren über 20.000 Menschen auf Youtube auf den Song.

Kölner Youtuberin „The Beauty 2 go” wird durch Coversongs in Israel bekannt

Für 2006 ein großer Erfolg, immerhin ist die Videoplattform zu diesem Zeitpunkt eigentlich nur für das Hochladen von lustigen Katzenvideos bekannt. Für ihre hebräische Aussprache bekommt Kathi von vielen Israeli begeisterten Zuspruch. Mit ihrem Coversong wird sie sogar im israelischen Radio gespielt.

An ihren ersten Erfolg knüpft Kathi mit weiteren eigenen Song-Interpretationen von ESC-Teilnehmern an. Dabei sucht sie sich vorzugsweise fremdsprachige Lieder aus, die sie dann in der jeweiligen Sprache nachsingt. Ihr Konzept funktioniert so lange, bis ihr die Gema wegen Verletzung der Uhrheberrechte einen Strich durch die Rechnung macht und ihre Videos sperrt.

Kölner Youtuberin schreibt mit Düsseldorfer Musikproduzent Paul Falk eigenen Song

Aber die 28-Jährige bleibt ihrer Leidenschaft treu und produziert von jetzt an nicht mehr länger Gesangsvideos, sondern gibt Beauty und Schminktipps.

Heute hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und sagt glücklich: „Ich bin unendlich dankbar dafür, dass ich das machen kann, was mir Spaß macht.” Mit ihrem eigenen Song geht für die Kölnerin jetzt ein Traum in Erfüllung.

Bei der Entstehung war ihr eins besonders wichtig: „Ich wollte einen Song haben, bei dem man richtig abgehen kann und nicht darauf achten muss, was aktuell im Trend liegt.” Gemeinsam mit dem Düsseldorfer Musikproduzenten Paul Falk arbeitet sie an dem Song.

Der Sohn von Hit-Produzent Dieter Falk unterstützt junge Künstler, hat aber auch schon mit Schlager-Größen wie DJ Ötzi zusammen gearbeitet.

Köln: Youtuberin „The Beauty 2 go” will Namen ändern

Am Sonntag (26. Juli) erscheint das dazugehörige Musikvideo. Das hat eine klare Botschaft, wie Kathi erklärt: „Wir sind letztendlich alle gleich, unabhängig von unserer Follower-Zahl in den sozialen Netzwerken.”

Darum geht es auch in ihrem Songtext, denn obwohl die Kölnerin nicht länger die unbekannte Coversängerin von früher ist, beschäftigen sie trotzdem die gleichen Alltagsprobleme wie die ihrer Fans.

Die sind es auch, die Kathi bislang vor allem unter ihrem Künstlernamen „The Beauty2go” kannten. Das soll sich in den kommenden Wochen allerdings verändern, wie die 28-Jährige verrät: „Ich bin mit dem Account erwachsen geworden und auch von der Reichweite aus gewachsen. Dennoch werde ich meinem alten Namen in den nächsten Wochen 'Goodbye' sagen. Man wird nun mal erwachsen und irgendwann passt der Name einfach nicht mehr so gut.”

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.