Corona in NRW Bittere Entwicklung: Zahl der Covid-Patienten in Kliniken steigt immer höher

Investor macht 400 Mio. locker Haus Kölscher Brautradition wird zu neuem Kölner Quartier

Eine Kennzeichnung des Geländes des Hauses Kölscher Brautradition in Köln-Mülheim.

Das Gelände, auf dem sich das Haus Kölscher Brautradition befindet, soll sich drastisch verändern. Das Bild zeigt eine Kennzeichnung der Gebäude vom Investor.

In Köln-Mülheim soll ein neues modernes Stadtquartier entstehen. Ein Leverkusener Investor hat das Gelände des Hauses Kölscher Brautradition erworben. 

Köln. Das Gelände in Köln-Mülheim, auf dem sich das Haus Kölscher Brautradition befindet, ist verkauft worden. Bis 2030 soll dort ein neues Quartier entstehen.

Wie der neue Investor, die Cube Real Estate aus Leverkusen, berichtet, hat der Immobilienentwickler das 25.000 Quadratmeter große Areal von der Radeberger Gruppe am Montag (23. August) gekauft.

Haus Kölscher Brautradition: Neues Stadtquartier in Köln-Mülheim

Über den Kaufpreis sei von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart worden. Die gesamte Investition für das neue Quartier beträgt aber rund 400 Millionen Euro, wie die Cube Real Estate berichtet. 

Auf dem Gelände an der Bergisch-Gladbacher-Straße soll ein gemischt genutzter Raum mit Wohnungen und Gewerbe entstehen. Sowohl Büros als auch Nahversorgung und Gastronomie sind dort geplant.

„Wir werden ein inspiriertes Konzept mit einem besonderen Architekturbüro entwerfen und gemeinsam mit der Stadt, das heißt der Verwaltung und Politik, der Anwohnerschaft sowie weiteren Beteiligten an diesem Projekt arbeiten und ein neues richtungsweisendes Quartier für Köln entwickeln sowie baulich umsetzen“, erklärt Tilman Gartmeier, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Cube Real Estate.

Historie des Geländes soll in neuem Quartier aufgegriffen werden

Aktuell braut ein Tochterunternehmen der Radebergergruppe noch die Kölsch-Sorten Sion, Peters, Dom, Gilden, Sester und Küppers auf dem Gelände. Seit August werden die jedoch in Kooperation mit der Cölner Hofbräu in Feldkassel gebraut und abgefüllt.

In dem neuen Stadtquartier soll die Historie des Standorts jedoch mit einbezogen und die Brauerei aufgegriffen werden. Ein fertiges Konzept gebe es aber noch nicht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.