Kölner Karneval Nach Dreigestirn – auch Jan- und Griet-Paar steht fest

Karl-Heinz (2.v.l.) und Sabine Wührer gehen als Jan und Griet-Paar in die Verlängerung und haben volle Unterstützung vom Vorsitzenden des Reiter-Korps Frank Breuer (r.) und dem Präsidenten Stefan Kühnapfel (l.)

Karl-Heinz (2.v.l.) und Sabine Wührer gehen als Jan- und Griet-Paar in die Verlängerung und haben volle Unterstützung vom Vorsitzenden des Reiter-Korps Frank Breuer (r.) und dem Präsidenten Stefan Kühnapfel (l.) – am Samstagabend (27. August 2022) wurde das Paar präsentiert.

Am Samstagabend wurde das Jan- und Griet-Paar präsentiert – und es gab eine kleine Überraschung.

Nach dem Kölner Dreigestirn steht nun auch fest, wer das Jan- und Griet-Paar für den Kölner Karneval 2023 sein wird.

Im Rahmen des Sommerfestes am Samstag (27. August 2022) des Reiter-Korps „Jan von Werth“ im Schützenheim in Dünnwald, wurde das neue Jan- und Griet-Paar 2023 präsentiert.

Kölner Karneval: Jan- und Griet-Paar steht fest

Die Überraschung: Karl-Heinz und Sabine Wührer gehen in die Verlängerung.

„Wenn es zwei Menschen verdient haben, das Jan- und Griet-Paar in der 200-jährigen Jubiläums-Session des Festkomitees Kölner Karneval zu stellen, dann sind es Karl-Heinz und Sabine Wührer“, betonte der Vorsitzende des Reiter-Korps Frank Breuer.

Corona hatte den beiden einen dicken Strich durch die letzte Karnevals-Session gemacht. „Wir hatten und ich zähle heute mit, 23 Auftritte als Jan und Griet“, erzählt Karl-Heinz Wührer.

Für Karl-Heinz und Sabine Wührer soll in dieser Session alles anders werden. „Wir waren direkt begeistert und voller Freude, als uns Frank Breuer fragte, ob wir in die Verlängerung gehen möchten. Wir haben soviel noch nicht erlebt, wie zum Beispiel einfach mit den Jecken mal zu schunkeln“, betont Sabine Wührer.

Jan- und Griet-Paar freut sich auch auf die kleinen Auftritte

Es sind aber nicht nur die großen Dinge, auf die sich die Beiden in der Session freuen: „Es sind auch die vielen kleinen Auftritt in Altenheimen, Kindergärten, im Hospiz oder andern sozialen Einrichtungen. Und wir werden auf jeden Fall die nicht vergessen, die uns in der vergangenen Session ein Stück weit den Karneval ermöglicht haben“, ist sich das designierte Jan- und Griet-Paar einig.

Mit langanhaltendem Applaus feierte die Reiter-Korps-Familich das Alte und Neue Jan- und Griet-Paar. Ein Moment, wo Karl-Heinz und Sabine Wührer ihre Tränen der Freude und der Dankbarkeit nicht mehr zurückhalten konnten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.