+++ EILMELDUNG +++ Dritter KVB-Streik in einem Monat Nichts geht mehr: Köln steht für zwei Tage still

+++ EILMELDUNG +++ Dritter KVB-Streik in einem Monat Nichts geht mehr: Köln steht für zwei Tage still

Top-BandFans jubeln: Kölns verrückteste Musiker-WG mit fetter Ankündigung

Die Band Miljö in ihrem Proberaum in Köln am 11. Januar

Die Band Miljö ist derzeit trotz Corona schwer im Brassel in ihrer Kölner Musik-WG.

Die Band Miljö ist auf den letzten Metern zum neuen Album. Aber vorher steht erstmal der Frühjahrsputz in der Musiker-WG an. 

von Bastian Ebel (bas)

Es sind zwar nur fünf Bandmitglieder anwesend, aber als EXPRESS.de im Probenraum auf der Schäl Sick ankommt, geht es zu wie bei den fleißigen sieben Zwergen: Max und Nils räumen die Garage auf, Simon schleppt neue Teppiche in die erste Etage, Sven macht die Küche astrein und Mike sortiert die Instrumente.

Hereinspaziert in Köln wohl jeckste Musik-WG, in der die Band Miljö derzeit wuselt, was das Zeug hält. „Ab und zu muss das ja mal gemacht werden“, sagen die Musiker, die aufgrund der Pandemie derzeit im Standby-Modus sind, lachend. Aber Däumchen drehen? Das ist bei den Senkrechtstartern der letzten Jahre leider nicht möglich.

Nachdem Miljö den Proberaum mit Küche, kleinem Wohnzimmer samt Kamin-Ecke, Studio, Garage und Büro im letzten  Jahr bezogen haben, gibt es immer was zu tun.

Alles zum Thema Musik

1
/
4

Köln: Miljö mit neuem Album

„Sven ist auf jedenfalls der Reinlichste von uns und hält alles blitzeblank“, verraten die übrigen Kumpels über den Sänger und Gitarristen. „Aber ansonsten sind wir eher aufgeteilt – von der Produktion bis zur Büroarbeit hat jeder seinen Aufgabenbereich.“

Obwohl krankheitsbedingt bei Sänger Mike einige Veränderungen anstehen (er wird zunächst nicht in der Session singen), hat sich nicht viel getan bei dem sympathischen Haufen. „Wir haben die Zeit genutzt, um richtig kreativ zu sein“, berichten sie. So schön es in der gemeinsamen WG auch ist – jeder hat natürlich sein eigenes Zuhause. Und von dort aus hat man sich auf Abstand gegenseitig so gepusht, dass im Herbst 2022 ein neues Album erscheinen soll.

Viel wird nicht verraten, aber: „Es wird ein Album, dass lebensfroh ist und auf die kölsche Eigenart abgestimmt ist“, kündigen sie die fette Nachricht an. Wer die Songs wie „Wolkeplatz“, „Lommi“ „Schöckelpääd“ kennt, weiß: Miljö haben sich Hit auf Hit in die Herzen der Stadt gespielt und diese Ankündigung wird nicht übertrieben sein.

Wenn alles gut geht, dann wird das neue Album im Oktober auch kräftigst mit den Fans im E-Werk gefeiert. Aber bis dahin gibt es noch viel zu tun in Kölns wohl kölschester und jeckster Musik-WG.