+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

Ikea überrascht mit PlänenHier soll in Köln eine neue Filiale entstehen – „noch in diesem Jahr“

Aussenansicht der Ikea-Filiale in Köln-Godorf

Die Ikea-Filiale in Köln-Godorf am 18. August 2023. Der Möbel-Riese will nun auch Filialen in den Innenstädten eröffnen.

Ikea will Filialen in den Innenstädten eröffnen – auch in Köln. Jetzt hat sich dazu der CEO Walter Kadnar offiziell geäußert.

von Matthias Trzeciak (mt)

Der schwedische Möbel-Konzern Ikea will in Deutschland weiter wachsen und greift auch in Köln an!

So will das Unternehmen vermehrt Filialen in den Innenstädten eröffnen. Auch weitere Preissenkungen sind geplant.

Ikea will Filiale in den Köln Arcaden eröffnen

„Wir sind stolz auf unsere 54 großen Einrichtungshäuser in Deutschland. Aber wir haben seit circa drei Jahren auch kleinere Formate getestet“, sagte der Deutschland-CEO Walter Kadnar der „Bild“.

Alles zum Thema Ikea

„In Berlin, München und in Ravensburg haben wir ausprobiert, wie wir in den Städten näher an die Menschen herankommen. Wir waren so erfolgreich, dass wir jetzt in diese Richtung weitergehen. Um es ganz klar auszusprechen: Wir wollen solche Planungsstudios in ganz Deutschland.“

Ikea wird laut des CEO in den City-Standorten aber nicht sein bekanntes Sortiment anbieten, stattdessen können Kunden dort mit Einrichtungs-Experten ihre Küchen oder Schrankwände planen und dann nach Hause liefern lassen.

„Den Start machen Köln und Stuttgart voraussichtlich noch in diesem Jahr. In Köln haben wir einen Standort in den Köln Arcaden. Und dabei bleibt es nicht: Weitere Städte werden folgen“, verriet Kadnar.

Wann der Möbel-Riese in die Arcaden im Kölner Stadtteil Kalk einziehen wird, ist noch unklar. Aktuell gibt es rund 117 Geschäfte in dem Einkaufszentrum. Die Verkaufsfläche liegt bei 27.000 Quadratmeter. Das ist ungefähr die Größe von vier Fußballfeldern. Ikea will aber nicht die gesamte Fläche übernehmen, wie groß die Filiale seine wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Und der 60-jährige Ikea-Boss kündigt weitere Preissenkungen an – die dritte Runde in einem Jahr. Allerdings wird das Sortiment auch ausgedünnt. Zuletzt wurde bekannt, das Ikea die Büromöbelserie „Bekant“ einstellt.  

Kadnar: „Wir werden die Preise weiter anpassen. Bereits im letzten Jahr hatten wir 800 Artikel im Preis gesenkt, zum Jahreswechsel kamen weiter dazu, jetzt haben wir die dritte Welle gestartet, kommen auf circa 2600 Artikel insgesamt, die billiger sind.“ Neben Möbeln soll auch die Ikea-Gastronomie und der Lieferservice günstiger werden.