Kölner Hauptbahnhof Stellwerk war defekt – zahlreiche Bahnlinien betroffen 

Zahlreiche Menschen warten auf einem Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof.

Wegen eines defekten Stellwerks im Bereich des Kölner Hauptbahnhofs kommt es am Donnerstag (1. September 2022) zu Verspätungen und Teilausfällen. Das Symbolfoto zeigt einen einfahrenden Zug an Gleis 2 am 1. April 2022 am Hauptbahnhof Köln.

Ein Stellwerk-Defekt wirbelte die Fahrpläne zahlreicher Bahnlinien durcheinander. 

Ein defektes Stellwerk im Bereich des Kölner Hauptbahnhofes beeinträchtigte am Donnerstagmorgen (1. September) den Zugverkehr. Zahlreiche Strecken waren betroffen. 

Die DB Regio twitterte gegen 9 Uhr, dass das Stellwerk repariert werden konnte. In der Folge kann es aber noch zu Verspätungen und gegebenenfalls Teilausfällen kommen. 

Stellwerkdefekt Kölner Hauptbahnhof: Diese Linien waren betroffen

Folgende Linien waren beziehungsweise sind noch betroffen:

Alles zum Thema Köln Hauptbahnhof
  • RE1 (RRX) Aachen–Köln–Düsseldorf–Duisburg–Essen–Dortmund–Hamm
  • RE5 (RRX) Koblenz–Bonn–Köln–Düsseldorf–Duisburg–Oberhausen–Wesel
  • RE6 (RRX) Köln/Bonn Flughafen–Neuss–Düsseldorf–Duisburg–Essen–Dortmund–Hamm–Bielefeld–Minden
  • RE7 Rheine–Münster–Hamm–Hagen–Wuppertal–Köln–Neuss–Krefeld
  • RE9 Aachen–Köln–Troisdorf–Au (Sieg)–Betzdorf–Siegen
  • RE12 Köln–Euskirchen–Gerolstein–Trier
  • RE22 Köln–Euskirchen–Gerolstein
  • RB24 Köln–Euskirchen–Kall/Gerolstein
  • RB25 Köln–Overath–Engelskirchen–Marienheide–Meinerzhagen–Lüdenscheid
  • RB27 Mönchengladbach–Rommerskirchen–Köln–Troisdorf–Bonn-Beuel–Koblenz
  • RB38 Köln Messe/Deutz–Horrem–Bedburg
  • RB48 Wuppertal-Oberbarmen–Solingen–Köln–Bonn–Bonn-Mehlem
  • S11 Bergisch-Gladbach–Köln–Neuss–Düsseldorf–Düsseldorf Flughafen Terminal
  • S12 Au (Sieg)–Hennef–Troisdorf–Köln/Bonn Flughafen–Köln–Horrem
  • S19 Au (Sieg)–Hennef–Troisdorf–Köln/Bonn Flughafen–Köln–Horrem–Düren

Erst am Mittwochmorgen (20. Juli) hatte eine kaputte Weiche auf der Strecke zwischen den Stationen Köln Hauptbahnhof und Köln-Ehrenfeld die Nerven der Pendlerinnen und Pendler auf eine harte Probe gestellt. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.