Polizei bittet um Mithilfe Aus Kölner Krankenhaus verschwunden: Suche nach 14-jähriger Clara

Köln-Talk IHK-Präsidentin, NRW-Minister und FC-Vize sprechen über Corona-Lage

Andreas_Pinkwart_Minister

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart im Januar 2021 bei einer Pressekonferenz in der Düsseldorfer Staatskanzlei.

Köln – Erneut hochkarätige Besetzung bei „Loss mer schwade“. Im Köln-Talk, der am Montag, 26. April, ab 19 Uhr in den Video oben zu sehen ist (Klicken Sie dazu auf „Empfohlener redaktioneller Inhalt“), diskutieren Politiker, Wirtschaftsgrößen und FC-Verantwortliche.

  • „Loss mer schwade“ ab 19 Uhr im Stream
  • Martin Schlüter moderiert Runde
  • Jan Wördenweber als EXPRESS-Lokalchef mit dabei

Durch den etwa eine Stunde langen Talk führte Martin Schlüter als Moderator. Dabei thematisierte er zum einen natürlich die Corona-Lage, wollte aber auch die Privatpersonen hinter den Titeln seiner Gäste kennenlernen.

Gäste bei „Loss mer schwade“

  • Andreas Pinkwart, NRW-Wirtschaftsminister
  • Nicole Grünewald, Präsidentin der IHK Köln 
  • Carsten Wettich, nominierter Vizepräsident des 1. FC Köln

Neben Schlüter wandte sich auch Jan Wördenweber, Chef der Kölner Lokalredaktion des EXPRESS, mit Fragen an die Teilnehmer, zu denen sich im Laufe der Sendung noch ein Überraschungsgast dazugesellte. (spol)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.