„Sex and the City“-Star ist tot Trauer bei Serien-Fans: Willie Garson mit nur 57 Jahren gestorben

Billiger als Drews So viel Gage kostet der Wendler

Michael Wendler, der „König des Popschlagers“.

Michael Wendler, der „König des Popschlagers“.

Köln – Es ist ein gut gehütetes Geheimnis: Was verdienen eigentlich unsere Schlagerstars? EXPRESS liegt jetzt ein Angebot für einen Topstar der Szene vor. Lesen Sie mal, was ein Veranstalter berappen muss, will er einen Sänger wie Michael Wendler (41) verpflichten.

Für seine Fans gibt es keinen Zweifel: Der „Wendler“ ist ein Stimmungsgarant, er bringt jeden Saal zum Toben. Das kostet aber auch ein hübsches Sümmchen. Mit einem „Winter Spezialangebot“ wirbt der Sänger für sich. Kostenpunkt: 6900 Euro zuzüglich 19 Prozent Mehrwertsteuer werden für einen 45-Minuten-Auftritt fällig, um den Künstler für eine Show zu buchen.

Das ist noch nicht alles: Findet die Party mehr als 250 Kilometer von Wendlers Heimatort Dinslaken entfernt statt, kommt eine Anfahrts-Pauschale von 500 Euro obendrauf. Und: „Es müssen ein Doppelzimmer und zwei Einzelzimmer in einem Fünf-Sterne-Hotel gebucht werden“, heißt es in dem Angebot.

„Alles ganz normal“, sagt Wendler-Manager Markus Krampe. „Wir sind mit der Gage schon deutlich heruntergegangen. Andere Künstler verdienen viel mehr. Aber natürlich bewegen wir uns insgesamt in einem hohen finanziellen Rahmen.“

Ein Insider einer rheinischen Künstleragentur bestätigt das: „Ein Künstler wie Jürgen Drews bekommt bis zu 10.000 Euro. Olaf Henning verdient auch rund 5500 Euro. Da bewegt sich Wendler moderat im Mittelfeld.“

Auch im Karneval gibt es Gagen-Zoff: Zu hohe Kosten für die Vereine

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.