Oktoberfest in KölnAbsagen-Schock! Nicht nur 2023 betroffen – wo trotzdem gefeiert wird

Feiernde beim Kölner Oktoberfest am Südstadion.

Feiernde am 18. September 2021 beim Kölner Oktoberfest am Südstadion. 2023 und 2024 findet das Kölner Party-Event nicht statt.

Das Comeback des 1. Kölner Oktoberfestes am Südstadion ist geplatzt. Die Stadt nutzt die Fläche anderweitig weiter. Wo Kölner und Kölnerinnen trotzdem feiern können.

von Thomas Werner (tw)Matthias Trzeciak (mt)

Das Oktoberfest-Fieber steigt, aber Wiesn-Fans gehen in Köln fast leer aus. Während in der Region mehrere größere Zeltpartys stattfinden, wurde bereits im Mai 2023 das beliebte Kölner Oktoberfest am Südstadion abgesagt.

Auch 2024 wird es kein Oktoberfest am Südstadion geben. Seit 16 Jahren gibt es die kölsche Wiesn, nach der Corona-Pause hätte es Ende September 2023 eigentlich ein Comeback geben sollen.

1. Kölner Oktoberfest: Comeback nach Corona-Auszeit geplatzt

Der Grund: Die Stadt Köln hat entschieden, das Gelände am Südstadion auch weiterhin für die Unterbringung von geflüchteten Menschen zu nutzen. Eine Veranstaltung 2023 ist daher ausgeschlossen.

Alles zum Thema Oktoberfest

Aber warum auch direkt 2024? Die Veranstalter Martina Struth und Franz Josef Hermann erklärten das bereits im Mai 2023 mit fehlender Planbarkeit.

„Der neue Mietvertrag gilt ab dem 1. September 2024. Aber es gibt keine Garantie dafür, dass die Fläche darüber hinaus nicht weiter von der Stadt gebraucht wird. Da wir Anfang September feiern, ist die Unsicherheit zu groß. Deshalb mussten wir schweren Herzens auch diesen Termin streichen“, heißt es.

Die Doppel-Absage für 2023 und 2024 trifft die beiden kölschen Oktoberfest-Macher mitten ins Herz. Zumal nach den Absagen während der Pandemie ein Comeback mit Spannung erwartet wurde.

Ramon Ademes, Erik Bock, Martina Struth und Franz Josef Hermann beim Kölner Oktoberfest.

Martina Struth und Franz Josef Hermann verkündeten bereits im Mai 2023 die Oktoberfest-Absage für 2023 und 2024. Das Foto wurde 2018 aufgenommen.

„Das tut uns besonders weh, zumal wir nach Corona anhand der Ticketverkäufe gespürt haben, wie sehr sich die Menschen auf unsere kölsche Wiesn gefreut haben“, so Struth und Hermann.

Wie nun die Zukunft aussieht – offen. Ob es 2025 wieder ein Oktoberfest am Kölner Südstadion geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Struth und Hermann: „Wir müssen im Sinne unserer Gäste, Künstler und Künstlerinnen sowie Partner jedoch seriös planen können.“

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Wer trotzdem bayerisches Flair genießen will – es gibt Alternativen: Das wohl größte Oktoberfest in der Region findet im Rennbahn Park in Neuss statt. Es beginnt am 15. September 2023 und geht bis zum 2. Oktober 2023.

Oktoberfest 2023 in Neuss: Jede Menge Stars dabei

Dieses Stars treten beim Oktoberfest in Neuss auf:

  1. DJ Özi
  2. Oli P.
  3. Captain Jack
  4. Anna-Maria Zimmermann
  5. Mia Julia
  6. Brings
  7. Mickie Krause
  8. Vincent Gross

In Köln wird unter anderem im Augustiner am Heumarkt gefeiert – vom 13. Oktober bis 22. Oktober. Auch mit Live-Musik. Zudem bieten viele kleine Kneipen bayerische Abende an.

Des Weiteren finden am 29. September die Wein-Wiesn in der Stadthalle Köln in Mülheim statt. Hier wird auch die Kölsch-Band die Rabaue auftreten.