Corona aktuell War es doch der 11.11.? Köln bei Inzidenz jetzt trauriger Spitzenreiter

Ein Hauch von Luxus Pompöse Hingucker für alle, die Samt lieben

Stuhl-Set_blau_ori

Köln – Es wird opulent. Nach Jahren der Schlichtheit bringen die Hersteller von Wohnaccessoires wieder etwas mehr Prunk in die Häuser. Mehr Messing, mehr Gold, vor allem aber mehr Samt darf wieder in die Wohnung. Fühlt sich gut an und sieht gut aus!

Zwei auf einen Streich

Stuhl-Set_blau_ori

Die Stuhlkombi „Sit“ in Samtoptik mit schwarzem Metallgestell macht sich gut in jungen Wohnungen. Das dunkle Blau bringt einen Hauch royales Flair rein, wirkt aber nicht zu protzig.

Preis für ein 2er-Set: ca. 280 Euro

Großmutter hatte es auch schön

Smoker_ori

Nostalgie pur – dieser sogenannte „Grandma Pouf“ aus Samt ist ein echtes Highlight in einem sonst vielleicht sehr schlicht gehaltenen Wohn- oder Schlafzimmer. Die Fransen bedienen einen weiteren Trend. Geht auch als Couchtisch oder Nachttisch durch. 

Preis: ca. 145 Euro

Pompös dinieren

Oma_Pom_ori

Noch mehr Barock in den eigenen vier Wänden gibt es mit diesen Esszimmerstühlen der Serie „Modern Barock“. Auffällig geschwungene Linienführungen, Chrom, Samt – mehr Opulenz geht nicht, da muss man schon ein bisschen Kitsch mögen.

Preis: ca. 140 Euro

Akzente setzen mit Kissen

Kissen_blau_ori

Wer es mit der neuen Samtigkeit nicht übertreiben will, der trägt dem Trend eben dezent mit kleinen Kissen Rechnung. Die Kissenkombi von Tom Tailor ist dafür ein gutes Beispiel.

Preis: zwischen 20 und 25 Euro

Samt ist nicht nur modern, sondern auch noch ein moderner Stoff. Wenn Sie Ihre Wohnung aufwerten wollen, ist Samt die perfekte Lösung.

Unsere „Bestenlisten“ basieren auf Tests, Erfahrungen und Meinungen unserer Redaktion. Sie sind frei von der Einflussnahme durch Anzeigenkunden oder Affiliate-Partner.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.