Kuriose Karriere Fußballklub trennt sich zum siebten Mal vom selben Trainer

Craiova_Trainer

Der FC U Craiova trennt sich nun schon zum siebten Mal vom selben Trainer. Das Foto wurde beim Europa League Spiel gegen RB Leipzig im August 2018 aufgenommen.

Craiova – Es hat offenbar nicht sein sollen. Der rumänische Fußball-Zweitligist FC U Craiova 1948 hat sich erneut von Trainer Nicolo Napoli (58) getrennt – und das nun schon zum siebten (!) Mal.

Der frühere Profi des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin gehe diesmal allerdings „auf eigenen Wunsch“ und wegen „persönlicher Gründe“, teilte der Klub mit.

Nicolo Napoli: Eine kuriose Trainer-Karriere

Napoli hatte Craiova zum ersten Mal 2004 übernommen und war noch im selben Jahr entlassen worden. Dennoch kehrte er 2007 zurück und blieb sogar bis 2009.

Alles zum Thema RB Leipzig

2011 übernahm er den Verein zum dritten, 2013 zum vierten Mal. 2017 stieg er als technischer Direktor ein, zur Saison 2018/19 abermals als Trainer. Zuletzt war er im Sommer 2020 auf die Bank zurückgekehrt.

Erfolglosigkeit kann sich Napoli diesmal allerdings nicht vorwerfen lassen: Aufsteiger Craiova führt aktuell die Zweitligatabelle nach sieben Spielen mit fünf Siegen und zwei Unentschieden ungeschlagen an. (jh / sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.