Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch rund 200 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

NRW-Ministerpräsident Corona-Lockdown bis Ostern? Armin Laschet schließt nichts aus

Armin Laschet beim dpa-Interview

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kann sich einen längeren Lockdown vorstellen. Auf dem Foto sitzt der CDU-Politiker während eines Interviews in seinem Büro.

Düsseldorf/Köln – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet stimmt die Bevölkerung auf einen längeren Lockdown.

  • Laschet hält die Lage für sehr ernst
  • Längerer Lockdown nicht ausgeschlossen
  • Realistisches Bild der Corona-Lage erst ab 17. Januar

„Völlig klar: Die Lage ist sehr ernst. Es wäre falsch, jetzt etwas auszuschließen“, sagte der CDU-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag-Ausgabe) auf die Frage, ob die Einschränkungen schlimmstenfalls bis Ostern gelten.

NRW-Ministerpräsident: Realistisches Bild ab 17. Januar

Alles zum Thema Armin Laschet
  • Video geht viral, Lob von Laschet Habeck verteidigt Katar-Besuch – und greift Markus Lanz an
  • „Was macht der Laschet da?“ Verwirrung um Foto von Annalena Baerbock in Spanien
  • Joe Laschet Politiker-Sohn über Wahlpleite seines Vaters und Mutmach-SMS
  • Influencer Joe Laschet Papa Armins „Krawattenmann“ plant Buch – es geht nicht nur um Mode
  • Gibt es bald einen neuen Bundespräsidenten? Union hat ihre Entscheidung getroffen
  • Armin Laschet Jetzt ist klar, was ihn im Flutgebiet zum Lachen brachte
  • Wichtiger Corona-Gipfel Warum sitzt jetzt eigentlich Hendrik Wüst neben dem neuen Kanzler?
  • Nach Amtsende SMS-Konfuzius Angela Merkel: Darum vermisst Söder die Ex-Kanzlerin 
  • Parteivorsitz geklärt CDU hat sich auf Laschet-Nachfolger geeinigt
  • Gescheiterter Armin Laschet Jetzt verrät er seine neuen Karrierepläne

Frühestens ab dem 17. Januar werde es ein „realistisches Bild“ von den Corona-Infektionszahlen, das auch das Geschehen der Feiertage abbilde. Derzeit sei auch noch nicht bekannt, wie sich „das mutierte Virus aus Großbritannien sich auf die Infektionslage bei uns auswirkt“.

Laschet appellierte zugleich an das Personal von Kliniken und Pflegeheimen, sich impfen zu lassen: „Die Impfbereitschaft gerade bei Pflegekräften ist noch zu niedrig. Das muss deutlich besser werden.“ (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.