Fund auf A1 in NRW Polizei vor Rätsel: Mann (†37) liegt tot neben seinem Auto 

„Wie egoistisch kann man sein?“ Wegen Corona: Kyrgios pestet nach Party gegen Zverev

Nick_Kyrgios_200629

Nick Kyrgios bei den Australien Open im Januar 2020. 

Köln – Corona-Aufregung rund um Tennis-Star Alexander Zverev (23)! In einem Instagram-Video von Designer Philipp Plein (42) ist Zverev tanzend auf einer Party in Monaco zu sehen – und das obwohl er kurz zuvor selbst verkündet hatte, dass er sich nach der Teilnahme an der heftig kritisierten Adria-Tour freiwillig in Quarantäne begeben würde.

Alexander Zverev wollte sich eigentlich in Quarantäne begeben

Nach der durch Novak Djokovic (33) organisierten Tour waren mehrere Teilnehmer, darunter auch Djokovic selbst, positiv auf Covid-19 getestet worden.

Alles zum Thema Alexander Zverev
  • Sophia Thomalla Zverev-Freundin überrascht mit Foto: „Ich habe meine Unschuld zurück“
  • Australian Open Lustige Panne nach Sieg – plötzlich steht Alex Zverev auf dem Schlauch
  • Australian Open Zverev souverän weiter, deutsches Tennis-Trio scheitert in der zweiten Runde
  • „Hygienekonzepte gescheitert“ Epidemiologe fürchtet das Schlimmste für Teamsport, Zverev klagt an
  • Von zwölf Deutschen nur noch Zverev dabei Kohlschreiber scheitert krachend bei Australian Open
  • Ohne Satzverlust bei Australian Open Zverev steuert unbeirrt auf ein Giganten-Duell zu
  • „Sch***-Woche gehabt“  Zverev verpasst Australian-Open-Duell mit Nadal – Kölner Mies scheitert im Doppel
  • Frühes Australien-Aus Volle Breitseite von Boris Becker gegen Alexander Zverev
  • Auf dem Weg zum Grand-Slam-Rekord? Rafael Nadal zieht ins Halbfinale der Australien Open ein
  • Rekord bei Marathon-Match Bis 5 Uhr morgens: Zverev quält sich durch Erstrunden-Nacht

Daraufhin wurde Zverev zwar negativ getestet, verkündete aber am 22. Juni über die Sozialen Netzwerke, dass er sich vorsichtshalber in Selbstisolation begeben werde.

Nur eine Woche später dann die Party in Monaco – was für eine Kehrtwende!

Das treibt vor allem Tennis-Kollege Nick Kyrgios (25) auf die Palme. In einem Instagram-Video wütet der Australier: „Wie egoistisch kann man sein? Wie egoistisch kann man sein? Wenn du die Dreistigkeit hast, einen Tweet zu posten, den dein Management für dich geschrieben hat, in dem du dich entschuldigst und sagst, du bleibst 14 Tage zu Hause, dann bleib verdammt noch mal zu Hause! Bleib mit deiner Freundin 14 Tage zu Hause! Es kotzt mich an! Diese Tennis-Welt kotzt mich an!“

Hier lesen Sie mehr: Ex-Eiskunstläuferin Melissa Bulanhagui dreht jetzt heiße Filmchen

Deutliche Worte vom Tennis-Rüpel, der selber für häufiges Fehlverhalten bekannt ist. (krä)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.