Darts-Wahnsinn geht weiter Vorführung! Engländer schockt WM-Favorit im Ally Pally

Neuer Inhalt (2)

Dave Chisnall zeigte bei der Darts-WM in London gegen Top-Favorit Michael van Gerwen das Match seines Lebens.

London – Der Darts-Wahnsinn bei der WM in London geht weiter: Am Neujahrstag gab's die nächste Sensation im legendären Ally Pally!

Hunderttausende Fans weltweit rieben sich vor den TV-Bildschirmen verdutzt die Augen: Denn für die Nummer eins der Welt war nach einer denkwürdigen Abreibung im Viertelfinale Schluss!

Der Engländer Dave „Chizzy“ Chisnall (40) spielte das Match seines Lebens – und kegelte den WM-Favoriten Michael van Gerwen (31) aus dem Wettbewerb. Aber mit was für einer Machtdemonstration! „Ehrlich gesagt hatte Michael nicht seinen besten Tag. Aber das habe ich ausgenutzt. Das ist eben Darts“, sagte Chisnall nach dem größten Triumph seiner Karriere.

Alles zum Thema Darts-WM
  • „Sehr besorgniserregend“ Darts-Star James Wade musste in Leverkusener Klinik – so ist sein Zustand
  • Pfeil der Liebe statt 180 Darts-Liebling macht seiner Freundin Antrag an besonderem Ort
  • Nach Wirbel um Preiserhöhung Streaming-Riese DAZN verkündet Zukunfts-Entscheidung für Darts-WM
  • Corona-Not bei Handballern Kölner Darts-Star bietet seine Hilfe an – wirklich nur ein Scherz?
  • „Wo ist dein T-Shirt?“ DAZN-Moderatorin Imke Salander bringt Fans nicht nur beim Training ins Schwitzen
  • Powerfrau Imke Salander Auftritt bei Darts-WM: So tickt die kesse DAZN-Moderatorin
  • Nach Blitz-Aus bei DAZN Darts-Experte Tomas „Shorty“ Seyler hat einen neuen Job
  • Zwölf gigantische Sätze Tränen nach dem Krimi: Wright ist wieder der Darts-König – Smith holt drei WM-Rekorde
  • Peter Wrights irres Pfeil-Geheimnis WM: Snakebite wechselt Darts im Finale permanent
  • Alison, Rebecca & Co. heizen Stars und Fans ein Das sind die schönen Tänzerinnen der Darts-WM
Neuer Inhalt (2)

WM-Topfavorit Michael van Gerwen erlebte im Spiel gegen Dave Chisnall ein echtes WM-Debakel.

Aber was war das für ein Debakel für „MvG“! Der dreifache Weltmeister aus den Niederlanden musste während des Duells gleich mehrfach ungläubig mit dem Kopf schütteln: Denn sein englischer Widersacher warf ihm die Pfeile nur so um die Ohren, führte den Champion der Jahre 2014, 2017 und 2019 phasenweise vor. Was auch auch immer der eigentlich so selbstsicher auftretende Niederländer machte – Chisnall hatte immer die passende Antwort.

Darts-WM: Dave Chisnall wirft Michael van Gerwen raus

Chisnall fertigte den Niederländer am Ende mit 5:0 Sätzen ab. Nach der historischen Vorführung und seiner höchsten WM-Niederlage marschierte van Gerwen mit versteinertem Gesicht von der Bühne. Chisnall wiederum schaffte seinen ersten Sieg gegen den Dreifach-Weltmeister überhaupt – im 28. Anlauf! „Ich habe noch nie gegen ihn gewonnen. 26 Niederlagen. Einmal hab ich ein Unentschieden gegen ihn geschafft. Heute Nacht aber war etwas Besonderes“, kommentierte der Engländer mit stockender Stimme.

Chisnall schrammte dabei im vierten Satz sogar denkbar knapp am Neun-Darter vorbei. Im vierten Leg verfehlte sein neunte Pfeil die Doppel-12 nur knapp. Am Ende dürfte es der Engländer verschmerzen können: Er steht nun erstmals im Halbfinale und trifft dort auf den Schotten Gary Anderson (50).

Im zweiten Spiel der Abend-Session hatte sich zuvor der Waliser Gerwyn Price (35), die aktuelle Nummer drei der Welt, in einem Krimi gegen den Nordiren Daryl Gurney (34) durchgesetzt. Am Ende sicherte sich der Ex-Rugby-Spieler den entscheidenden neunten Satz. Price trifft im zweiten Halbfinale auf den Engländer Stephen Bunting (35).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.