Energiekrise Kanzler Scholz gibt überraschend eine Erklärung ab

Wirbelbrüche und Kopfverletzungen Crash am Gardasee: SUV erfasst sieben Radprofis

Schillinger17.1.

Andreas Schillinger vom Team Bora-hansgrohe wurde bei einem Unfall am Gardasee schwer verletzt. Das Foto zeigt ihn beim Renen Volta Algarve in Portugal im Februar 2020.

Lazise – Seit einigen Tagen lief das intensive Trainingscamp am Gardasee. Bei Temperaturen um zwei bis vier Grad spulten die Radprofis des deutschen Toprennstalls Bora-hansgrohe um Topstar Peter Sagan (30), Maximilian Schachmann (27) und den Kölner Nils Politt (26) ein anstrengendes Vorbereitungsprogramm ab.

Dabei saßen die Profis bis zu sechs Stunden am Tag im Sattel und legten 200 Kilometer zurück. Jetzt kam es zu einem folgenschweren Unfall auf den Straßen im Süden des Gardasees.

Die Folge: Wirbelbrüche und Kopfverletzungen. Ein Trio hat es dabei besonders schwer erwischt: Andreas Schillinger (37) hat Frakturen der Querfortsätze an der Hals- und Brustwirbelsäule erlitten, der als Kapitän für die Tour de France verpflichtete Niederländer Wilco Kelderman (29) hat eine Fraktur an der Wirbelsäule und eine Gehirnerschütterung, Rüdiger Selig (Zwenkau) kam ohne Knochenbrüche davon, muss aber mit einer Gehirnerschütterung erstmal pausieren.

Alles zum Thema Tour de France
  • Auf den Mont Ventoux Radtour mit Jan Ullrich ausgebucht – Fans zahlen stolze Summe, um dabei zu sein
  • Tour de France der Frauen Schon wieder Horror-Sturz: Nächste Top-Fahrerin muss aufgeben
  • Tour de France der Frauen Schwere Stürze – Deutsche Fahrerin Laura Süßemilch mit Wirbelbrüchen
  • Tour de France Klare Sache im Zeitfahren: Kampf ums Gelbe Trikot endgültig entschieden
  • Tour de France Deutscher Meister ausgebremst: Rennen wegen Protesten unterbrochen
  • Tour de France Geschke verliert Berg-Trikot – wegen Sonderregel trägt er es aber weiter: „Gar keinen Bock drauf“
  • Schreck-Moment bei Tour de France Fieser Crash: Rad-Profi kracht in Begleitfahrzeug
  • Tour de France Drama-Video begeistert Fans: Sprinter radelt verzweifelt gegen Renn-Ausschluss
  • Bittere Nachrichten für deutsches Duo Tour de France für Kämna und Walscheid vorzeitig beendet
  • Tour de France Besondere Ehre für FC-Mitglied Politt – Sturz und Rückschlag für Führenden Vingegaard 

Unfall am Gardasee: SUV rast in Fahrer-Gruppe von Bora-hansgrohe

Was war passiert? Marcus Burghardt (37), einer der erfahrensten Profis im Team schilderte gegenüber TZ den Unfall. „Drei Kilometer hinter unserem Hotel kommt plötzlich ein SUV hinter einer Mauer herausgeschossen. Wir hatten überhaupt keine Zeit zu reagieren. Ich habe in meiner Karriere jetzt schon viele Stürze erlebt, aber das war der schlimmste. Einfach weil es so eine Wucht hatte und alles so schnell ging.“

Insgesamt waren sieben Profis in den Sturz involviert.

Burghardt selber konnte am Sonntag Entwarnung geben, schrieb auf Facebook: „Nach unserem Unfall habe ich mich einer Röntgenkontrolle für Hand und Fuß unterzogen, die zum Glück keine Frakturen gezeigt hat. Ich werde mich nun zu Hause erholen und mich behandeln lassen. Danke an unsere Teamärzte und die schnelle Hilfe.“

Kollege Schillinger konnte nach einer Nacht im Krankenhaus am Sonntag wieder raus, allerdings mit einer dicken Halskrause nach seiner Wirbelfraktur, die zunächst konservativ behandelt wird. Ob eine Operation nötig sein wird, ist noch nicht klar.

Bora-hansgrohe: Andreas Schillinger konnte Krankenhaus verlassen

Er schrieb auf Instagram: „Ich durfte das Krankenhaus wieder verlassen, aber mein neuer Schal wird mir noch ein paar Tage bleiben. Jetzt gibt’s zwar erstmal eine kleine Zwangspause, aber es geht weiter.“

Kelderman, im vergangenen Jahr Dritter des Giro d'Italia, soll bei der Tour der Bora-Fahrer für die Gesamtwertung sein, Emanuel Buchmann fährt dagegen den Giro und lässt die Frankreich-Rundfahrt aus.

Teamsprecher Ralph Scherzer war nach dem Unfall zum Abschluss des Trainingslagers bedient: Es sei ein dramatisches Ereignis gewesen, hätte aber noch schlimmer ausgehen können.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.