Das geht ans Herz Schumi-Tochter reitet komplett im Ferrari-Outfit von Papa Michael

Gina Maria Schumacher

Im März 2019 präsentierte sich Gina Maria Schumacher schon im Trikot des 1. FC Köln auf dem Pferd. Jetzt ritt sie im Formel-1-Outfit des Papas.

Verona/Köln – Während ihr Bruder Mick Schumacher (20) mit Mama Corinna beim Sportpresseball in Frankfurt geehrt wurde (hier mehr lesen), hat Gina Maria (22) in Verona mit einer ganz besonderen Aktion ihrem Vater Michael Schumacher gedankt (50).

Hinweis: Falls Ihnen das Bild nicht angezeigt wird, hier geht es zu Gina Schumachers Instagram-Account mit weiteren Fotos im Ferrari-Outfit.

Gina Maria setzte sich beim „Freestyle Reining“, einer Kür-Disziplin im Westernreiten, mit kompletter Ferrari-Rennfahrer-Montur aufs Pferd. Und auch ihr Vierbeiner war wie ein Rennwagen verkleidet, der Sattel glich einem Heckspoiler eines Formel-1-Boliden.

Alles zum Thema Reiten

Bewegende Worte: Gina Maria Schumacher dankt ihrem Vater, Familie und Freunden für alles

Beim „Freestyle Reining“ ist es nicht selten, dass die Reiter und ihre Pferde sich verkleiden.

Gina Maria überraschte nun alle Fans im Ferrari-Land Italien. Hier wurde ihr Vater zur Legende, als er für die Scuderia von 2000 bis 2004 fünf WM-Titel feierte. 

Gina Maria schrieb zu den Bildern auf ihrem Instagram-Account: „Freestyle hier in Italien. Was für ein lustiger Abend und eine tolle Art, unsere Show-Saison in Europa zu beenden. Ich bin sehr dankbar für meine Familie und Freunde, die mich so unterstützen. Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen. Ein ganz großes Dankeschön! Mein Pferd war so klasse, es hat sich nicht um den ganzen Lärm und den sehr schicken Spoiler gekümmert.“

Was für eine Geste auch in Richtung ihres Vaters Michael, der nach seinem Skiunfall im Jahr 2013 in der Reha weiter darum kämpft, wieder gesund zu werden. Zuletzt hatte schon Mama Corinna im Interview ihrem Michael gedankt (hier mehr lesen). Jetzt bedankt sich die Tochter für alles, was der Vater ihr ermöglicht hat.

Gina Maria ist eine der besten Westernreiterinnen der Welt. Ihr Bruder Mick will es in den kommenden Jahren in die Formel 1 schaffen. Ihr Vater ist ganz bestimmt besonders stolz auf seine Kinder.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.