Heiße Après-Ski-Party Hoppla! Was macht Vettel da mit den Mercedes-Chefs?

Neuer Inhalt

Hoppla! Mercedes-Sportchef Toto Wolff (l.) traf sich mit Ferrari-Star Sebastian Vettel beim Kitzbühel-Rennen.

Kitzbühel – Die Formel 1 des Winters zog auch wieder die PS-Helden an. Nach Thomas Dreßens (24, Jülich) Sensationssieg auf der Streif gingen die Rennfahrer gemeinsam auf die Piste.

Wilde Party bei Harti Weirather

Und bei der wilden Après-Ski-Party in Harti Weirathers (59) Promi-Zelt gab es so manch prickelndes Pärchen.

Neuer Inhalt (3)

Nach seinem Sensationssieg auf der Streif feierte Ski-AssThomas Dreßens mit Kitz-Trophä und ging später mit den Formel-1-Star Sebastian Vettel auf die Piste.

Alles zum Thema Sebastian Vettel
  • Formel 1 in Monaco Qualifying: Leclerc sichert sich die Pole – Verstappen durch Perez-Crash nur Vierter
  • Sebastian Vettel Schock nach Spanien-GP: F1-Pilot skrupellos überfallen – er ist nicht das einzige Opfer
  • Formel 1 in Spanien Vettel enttäuscht, Mick feiert Top-Ten-Premiere – Leclerc schnappt sich die Pole
  • Spionage-Verdacht Red Bull erhebt schwere Vorwürfe gegen Vettels Aston Martin
  • Formel 1 Hört Sebastian Vettel auf? Ralf Schumacher legt sich fest
  • Sebastian Vettel Klare Reaktion auf „Heuchler“-Vorwurf – Kritik an Spitzenpolitiker
  • Seit 26 Rennen punktlos Kritik nach Vettel-Crash: Ist Mick Schumacher mit der Formel 1 überfordert?
  • Formel 1 Verstappen donnert in Miami zum Sieg – Mick Schumacher und Vettel schießen sich ab
  • Formel 1 in Miami Max Verstappen: Erst heiße Küsse, dann heißes Qualifying – Ferrari besser
  • „Völlig unnötig“ Lewis Hamilton stinksauer über Formel-1-Vorgehen – Vettel mit Schlüpfer-Protest

Thomas Dreßen ist Formel-1-Fan

Der in Aachen aufgewachsene Abfahrtssieger ist ein großer Formel-1-Fan und schaut mit Freundin Birgit (24) daheim in Gmunden so gut wie jedes Rennen.

Umso mehr freute sich Dreßen über die Glückwünsche von Sebastian Vettel (30) und fachsimpelte über die Chancen von Ferrari in der am 25. März beginnenden Saison.

Neuer Inhalt

Ab dem 26. Februar beginnt Sebastian Vettel in Barcelona die Testfahrten für die neue Formel-1-Saison.

Vettel hatte zuvor selbst die Streif unsicher gemacht. Auf roten „Stöckli“-Skiern und mit Lebensgefährtin Hanna (29), die der Alpen-Fan auch mit zur Weirather-Party brachte.

Sebastian Vettel: Barfuß im Schnee!

Die verließ er später übrigens barfuß im Schnee, weil er seiner High-Heels-geplagten Hanna seine Turnschuhe überließ.

Neuer Inhalt

Seltenes Bild: Nach seinem Monaco-Sieg brachte Ferrari-Star Sebastian Vettel seine Freundin Hanna Sprater mit zum Gala-Dinner von Fürst Albert in den Palast.

Vorher gab’s ein brisantes Treffen – mit Mercedes-Sportchef Toto Wolff (46), der mit Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber (58, Solingen) das Hahnenkamm-Rennen besuchte. Wolff nahm Vettel in den Arm und posierte lachend für den Fotografen.

„Jetzt wird jeder schreiben: Vettel zu Mercedes!“

„Jetzt wird jeder schreiben: Vettel zu Mercedes!“, sagte Wolff lachend. Er hat aber kein Problem mit dem Vettel-Foto: „Wir sind Nachbarn in der Schweiz, befreundet und sprechen weiterhin ganz normal.“

Neuer Inhalt

Verstehen sich gut und sind in der Schweiz Nachbarn: Sebastian Vettel (l.) und Mercedes-Sportchef Toto Wolff

Die Rivalen der Rennbahn haben keine Berührungsängste, obwohl Spekulationen über einen Mercedes-Flirt mit Vettel und Wolffs Besuch bei dessen Geburtstagsparty vergangenen Sommer Superstar Lewis Hamilton (33) sauer aufstießen.

Lewis Hamilton fährt lieber Snowboard

Der englische Weltmeister kam übrigens nicht nach Kitzbühel, fuhr lieber Snowboard im fernen Japan. Dafür gaben andere umso mehr Gas.

Mercedes-Aufseher Niki Lauda (68) feierte mit Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (86) und DTM-Chef Gerhard Berger (58) im Sporthotel „Bichlhof“, wo Ecclestone sogar auf dem Tisch tanzte.

Neuer Inhalt

Hatten Spaß an der Streif und bei der Après-Ski-Party: Mercedes-Aufseher Niki Lauda, DTM-Chef Gerhard Berger und Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (v.l.)

Max Verstappen liebt 'ne Münchner Nymphe

Und Red-Bull-Heißdüse Max Verstappen (20) zeigte sich schon wieder mit einer neuen Eroberung.

Nach der Affäre mit der heißen Brasilianerin Tamara Rogowski (hier mehr über das wilde Liebesleben der Verstappens lesen) fliegt der Holländer jetzt auf die Münchnerin Dilara Sanlik.

Die brünette Abiturientin (Nymphenburger Gymnasium) lebt in London und wurde von Max schon Vater Jos Verstappen (45) und dessen brasilianischer Freundin Amanda Sodre Floripa vorgestellt.

Ein schönes Warm-up für die ersten Formel-1-Tests ab 26. Februar in Barcelona.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.