Jogis Jungs zocken im TV Nationalspieler nehmen an Quizshow-Klassiker teil

imago0047083127h

Leon Goretzka (l.) und Joshua Kimmich (hier beim Länderspiel gegen Nordirland im November 2019) wären zwei geeignete Kandidaten für die Teilnahme an der RTL-Show.

Köln – Die Nationalmannschaft wagt sich auf den heißen Quiz-Stuhl von Günther Jauch (64). Am Mittwoch werden vier oder fünf aktuelle Auswahlspieler aus dem Team von Joachim Löw (60) zur Aufzeichnung nach Hürth-Efferen fahren, am Montag (12. Oktober) ist dann die Ausstrahlung der Promi-Ausgabe unter dem Titel „Die Mannschaft spielt“ auf RTL.

„Wir haben die einmalige Gelegenheit, weil wir in Köln sind, an dieser Sendung teilzunehmen. Wir wollen uns positiv darstellen und beweisen, dass unsere Spieler nicht nur Fußball im Kopf haben, sondern dass wir unglaublich interessante und intelligente Typen im Kader haben, die unheimlich viel auf dem Kasten haben“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff (52) am Montag. „Der zweite positive Effekt: Wir wollen bei dieser Sendung Geld für unsere Stiftung und für andere Projekte außerhalb der Stiftung sammeln.“ Schon mehrmals hatten sich die DFB-Kicker vor allem in der Corona-Pandemie großzügig gezeigt und hohe Summen gespendet.

1723366

Günther Jauch freut sich als erwiesener Fußball-Experte auf den Besuch der Nationalspieler in seiner Quiz-Show.

Alles zum Thema DFB

Manuel Neuer und Lukas Podolski räumten schon ab

Schon vor der WM 2014 wollte der Kölner Sender eine Spezial-Ausgabe mit den Nationalspielern machen. Damals hat es aus zeitlichen Gründen aber nicht gepasst. Einzelne Spieler waren aber schon mal bei Günther Jauch zu Gast. So erspielte Manuel Neuer 2011 eine halbe Million Euro auf dem Quiz-Stuhl. Lukas Podolski sackte 2015 stolze 125.000 Euro für den guten Zweck ein.

Da die Bayern- und Leipzig-Spieler am Mittwochabend nicht gegen die Türkei spielen sollen, haben sie Zeit, um nach einem lockeren Vormittagstraining an der TV-Show teilzunehmen.

Die „Wer wird Millionär“-Teilnahme ist nicht die einzige Benefiz-Aktion der Nationalmannschaft in den anstehenden Köln-Tagen. Sechs lokale Vereine, die sich vor allem beim Thema Integration engagieren, werden vom DFB finanzielle Unterstützung erhalten.

Stars nehmen an Unterrichtsstunde einer Kölner Schule teil

Außerdem darf sich eine Kölner Schule auf eine spezielle Unterrichtsstunde freuen. Zwar dürfen die Stars aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht persönlich vorbei kommen, doch bei einer virtuellen Stunde werden sich die Nationalspieler löchern lassen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.