Achtung, Rückruf Wer diese schwarze Maske trägt, geht ein großes Risiko ein 

Live im Free-TV Darum läuft der BVB heute im ZDF

Neuer Inhalt

Der BVB kann wieder jubeln. Hier nach dem 0:1 von Rapahel Guerreiro (mitte) beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen am 15. Dezember 2020. Axel Witsel (l.) klatscht mit Giovanni Reyna (r.) ab.

Berlin – Das Debüt von Edin Terzic glückte ihm bei seinem ersten Bundesligaspiel als BVB-Trainer. Nachdem die Schwarz-Gelben 2:1 bei Werder Bremen gewonnen hat, steht nun das nächste Auswärtsspiel an.

Am Freitagabend tritt Dortmund um 20:30 Uhr bei Union Berlin in der Alten Försterei an. Darauf können sich alle Fußballfreunde freuen, denn das Spiel wird live im ZDF übertragen.

Die aktuelle Regel über die Übertragungsrechte sieht es vor, das letzte Freitagsspiel des Jahres im kostenlos empfangbaren Fernsehen zu übertragen. Das Spiel wird ebenso wie gewohnt auf DAZN abrufbar sein.

Union Berlin vor BVB-Duell mit Durststrecke

Bei den Köpenickern, die seit vier Spielen auf einen Sieg warten, könnte der BVB mit einem Sieg auf den zweiten Platz vordringen.

Weiterhin sehnsüchtig vermisst wird Max Kruse bei Union Berlin. Er fällt mit einem Muskelbündelriss weiter aus.

BVB-Coach Terzic warnt dennoch: „Sie sind sehr stabil, sehr mutig, haben sehr gute Transfers gemacht. Wir müssen die Stärken des Gegners minimieren.” (dom)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.