Für 1,6 Millionen Euro Übertreibt er da? Ronaldo gönnt sich neues Luxus-Spielzeug

Ronaldo11.5.

Cristiano Ronaldo in Aktion am 9. Mai beim Spiel von Juventus Turin gegen den AC Mailand.

Maranello – Neues Spielzeug der Extraklasse: Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat sich von der sportlichen Misere bei Juventus Turin abgelenkt und einen nagelneuen Ferrari gekauft.

  • Ronaldo kauft neues Spielzeug
  • Personalisierter Ferrari für Superstar
  • Profi bei Juventus Turin in der Kritik

Wie die Gazzetta dello Sport am 11. Mai berichtet, hat sich der 36-jährige Portugiese das Modell „Monza SP2“ für 1,6 Millionen Euro zugelegt und den Ferrari in Maranello „personalisieren“ lassen.

Ferrari MonzaSp2

Ein Ferrari Monza SP2 bei der Internationalen Motorshow in Paris am 3. Oktober 2018. Ronaldo ließ sich ein Exempler in Maranello personalisieren.

Alles zum Thema Cristiano Ronaldo

Ronaldo lässt Ferrari in Maranello personalisieren

Ronaldo flog per Hubschrauber in Begleitung von Juve-Präsident Andrea Agnelli nach Maranello und traf dort unter anderem die Formel-1-Piloten Charles Leclerc und Carlos Sainz sowie Ferrari-Teamchef Mattia Binotto.

Für Ronaldo und Rekordmeister Juventus läuft es in der Liga überhaupt nicht, der Klub ist auf Rang fünf abgerutscht und droht nach zuvor neun Meisterschaften in Serie die Champions League zu verpassen.

Beim Heimspiel am Mittwoch gegen Sassuolo Calcio soll der Superstar geschont werden. In den Medien wird Ronaldo schon scharf kritisiert. Zuletzt hieß es, er sei mit dem Kopf wohl schon woanders. Gerüchte um eine Rückkehr zu Real Madrid reißen nicht ab. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.