„Für nichts zu blöd“ Sky-Zuschauer spotten über Werbe-Aktion und Grafik-Ärger

Ev0SeFSWYAEJCwy

Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann mussten Werbung für den neuen Sky-Formel1-Kanal machen.

München – Das Topspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund war am Samstag (6. März) natürlich auch für den übertragenden Pay-TV-Sender Sky etwas ganz Besonderes. Beim Bundesliga-Klassiker wird immer eine Rekord-Quote erzielt. Deshalb wird die TV-Arbeit da ganz besonders unter die Lupe genommen.

  • Wirbel um Sky-Übertragung beim Topspiel
  • Sebastian Hellmann und Lothar Matthäus im Schutzanzug
  • Ärger auch um Grafik mitten im Spielgeschehen

Der Sender bot ein volles Programm mit interessanten Gesprächspartnern, unter anderem Joachim Löw (61). In der Halbzeitpause dachten aber viele Zuschauer, sie hätten eine optische Täuschung. Plötzlich standen Moderator Sebastian Hellmann (53) und Experte Lothar Matthäus (59) in Ganzkörper-Anzügen im Studio, die an den Schutzanzug erinnerten, den Thomas Müller (31) bei seiner Rückkehr aus Katar wegen seiner Corona-Erkrankung getragen hatte.

Alles zum Thema Sky
  • Medizincheck läuft schon Nächster Schritt beim Modeste-Transfer – Baumgart mit Wut-Rede
  • Fußball live Was kostet die Bundesliga bei Sky und DAZN? Free-TV-Neuerung wegen WM
  • DFB-Pokal Einzug in 2. Runde: Borussia Dortmund ballert sich in München für Bundesliga-Auftakt warm
  • Neue Experten, neue Zeiten Sky präsentiert Änderungen zur kommenden Bundesliga-Saison
  • Formel 1 in Frankreich Leclerc holt sich die Pole – Mick zu Track-Limit-Ärger: „Dachte, es wäre ok“
  • Sky & DAZN Neue Saison: Preise unterscheiden sich teilweise deutlich – interessante Pakete
  • Nach Spar-Angebot mit DAZN Weitere Neuerung bei Sky: Zusätzliche Sender ab sofort verfügbar
  • 2. Bundesliga Kurz vor Saisonstart – Das sind die Top-Teams: Alles Wichtige im Überblick
  • Sport-Streamingdienste Ex-DFL-Chef Seifert kauft weitere TV-Rechte – was bedeutet das für Fans?
  • Formel 1 in Österreich Leclerc mit Zitter-Sieg vor Verstappen – Mick holt bestes Ergebnis der Karriere

„Müssen Lothar und der Hellmann später noch an der Waschanlage ran?“, fragte ein Twitter-User. Das Magazin „11 Freunde“ spottete im Live-Ticker: „Schön, dass es Ralf Schumacher und David Coulthard gut geht“. Schon bei den Nachmittags-Partien musste Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann (47) im Overall vor die Kamera. „Ich mache jetzt einen Ölwechsel“, witzelte er da. Der Hintergrund der skurrilen Aktion: Sky wollte seinen neuen Motorsport-Kanal bewerben.

Ein User witzelte: „Sky macht Werbung für seinen neuen F1-Sender. Gott sei Dank hat Sky so damals Beate Uhse TV nicht reklamiert.“ Ein anderer schrieb schlicht: „Die sind sich für nichts zu blöd“.

Ärger gab es auch im Netz wegen einiger Einblendungen. Schon oft hatten Zuschauer die stets krampfhaft nach wenigen Minuten gezeigte „realtaktische Aufstellung“ kritisiert. Im Topspiel ärgerten sich die Zuschauer, dass im ersten Durchgang eine „Attacking Zones Grafik“ so bildfüllend eingeblendet wurde, dass man einen Angriff dadurch nicht verfolgen konnte.

Die Zuschauer diskutierten bei Twitter heftig über diese Grafik. „Ok, wer hat wegen dieser absolut unnötigen „Attacking Zones“-Einblendung noch gerade den Fernseher stellvertretend für Sky angeschrien?“, fragte einer. „Bitte zeigt das nie wieder“, forderte ein anderer. (msw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.