Mit breiter Mehrheit SPD-Politikerin zur Bundestagspräsidentin gewählt

Tomaten-Referee Schiri Kassai nach Bayern-Aus in Reals Stammlokal gesichtet!

14952600F1E7D285

Referee Viktori Kassai und der FC Bayern werden so schnell keine Freunde mehr.

Madrid – Die Wut des FC Bayern auf Schiedsrichter Viktor Kassai nach dem Viertelfinal-Aus bei Real Madrid (hier gibt’s den Spielbericht) war gigantisch. Angeblich sollen sogar mehrere Profis laut fluchend die Schiri-Kabine gestürmt haben (hier die Einzelheiten), auch wenn der FCB das mittlerweile dementierte.

32952400EB5F6086

Schiri Viktor Kassai zeigt Arturo Vidal (nicht im Bild) die Gelb-Rote Karte.

Fakt ist aber: Kassai schickte Arturo Vidal mit Gelb-Rot vom Platz, obwohl der klar den Ball gespielt hatte. Zudem stand Cristiano Ronaldo bei seinen beiden entscheidenden Treffern in der Verlängerung im Abseits.

Und nun gibt’s auch noch Futter für alle Verschwörungstheoretiker! In der Nacht wurde Kassai von Sport1-Reporter Christian Ortlepp auch noch in Reals Stammlokal „Mesón Txistu“ „erwischt“! Ob es da einen Scheck von den Königlichen gab…?

Nein, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht. Der Ungar und sein Team waren in dem Restaurant, weil es als eines der besten der Stadt gilt. Auch Atlético-Spieler verkehren dort. Vergleichbar ist es mit dem Münchener „Käfer“, dem Stammlokal des FC Bayern – und etlicher anderer VIPs.

(ckr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.