Verdächtiger Gegenstand Hauptbahnhof Dortmund gesperrt – Spezialeinheit vor Ort

Turbulente Schlussphase in Köln Fortuna-Duo rutscht am Sieg vorbei

Salman-Wegberg

Fortunas Kölns Hamza Salman erzielte gegen Wegberg-Beeck das 1:0.

Köln – Fortuna Köln hat drei Tage nach dem 1:0-Coup bei Alemannia Aachen auf dem Tivoli wieder einen Rückschlag in der Regionalliga erlitten. Gegen Wegberg-Beeck gelang es der Mannschaft von Alexander Ende nicht, den zweiten Dreier in Serie zu landen.

Roman Prokoph, der bereits bei der Alemannia erfolgreich war, rettete beim 2:2 wenigstens einen Zähler in der Nachspielzeit.

So verpassten es die Südstädter in der Regionalliga West dem Spitzenduo Rot Weiss Essen und Borussia Dortmund II auf den Fersen zu bleiben. Jetzt hat Köln bereits elf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer RWE.

Es war ein unnötiges Remis für die Fortuna, denn besonders im ersten Durchgang waren die Hausherren dominant und bewiesen, dass sie in Aachen nach zuletzt acht sieglosen Spielen kräftig Selbstvertrauen getankt hatten.

Alles zum Thema Fortuna Köln
  • Zwillingsbruder von FC-Profi im Tor Auftakt-Klatsche für Kölns U21 – Ex-FC-Talent ärgert Fortuna
  • Mit nur 51 Jahren Früherer Kölner Zweitliga-Profi Frank Klemmer unerwartet verstorben
  • Dritter Todesfall in kurzer Zeit Fortuna Köln trauert um Noel Campbell (†72) – Ire schrieb Bundesliga-Geschichte
  • Bekannt aus Profifußball Nach „The Biggest Loser”: Ex-Köln-Zeugwart gelingt nächster Coup
  • Finale im Mittelrheinpokal Viktoria löst DFB-Pokal-Ticket: Eiskalte „Schäl Sick“-Elf bestraft Fortuna im Derby
  • Finaltag der Amateure Mammut-Programm im Überblick – Kölner Derby ist Highlight
  • Halber Kader liegt flach Vor Kölner Stadtderby: Viktoria mit Sorgen vor Pokalfinale gegen Fortuna
  • Kult-Klub zurück Rot-Weiss Essen gewinnt Herzschlag-Finale gegen Preußen Münster
  • 1. FC Köln Sieg im letzten Heimspiel – U21 macht Punkterekord in der Regionalliga perfekt
  • Kölner Stadtduell im Pokalfinale Fortuna gewinnt deutlich gegen Aachen: Viktoria wartet im Endspiel
Fortuna-Koeln-Jubel_Wegberg

Die Spieler von Fortuna Köln jubeln nach dem 1:0 von Hamza Salman gegen Wegberg-Beeck.

Hamza Salman hatte bereits nach sechs Minuten die erste große Möglichkeit, doch sein Schuss aus zehn Metern landete in den Armen von Wegbergs Torwart Jansen.
Nur sieben Minuten später machte es Fortunas Offensivspieler besser. Nach einem Flügellauf von Francis Ubabuike über die linke Seite verwandelte Salman die Flanke auf den zweiten Pfosten mit einem schön Flugkopfball.

Fortuna Köln lässt Konsequenz vermissen

Danach blieben die Rot-Weißen tonangebend, zeigten gute Ansätze im Aufbau, jedoch fehlten im letzten Drittel die Konsequenz und die Effektivität. Ein mögliches 2:0 wurde so fahrlässig verpasst.

Fortuna Köln kassiert Doppelschlag gegen Wegberg-Beeck

Die Quittung folgte in Halbzweit zwei. Zunächst nutzte Jeff-Dennis Fehr eine Unachtsamkeit in der Fortuna-Deckung nach einem zu kurz abgewehrten langen Einwurf zum Ausgleich (74.), nur drei Minuten später drehte Marvin Brauweiler die Partie, als die Abwehr erneut nicht konsequent den Ball aus dem Strafraum bugsiert hatte.

Nach einer Ecke sicherte Prokoph mit seinem Treffer wenigstens einen Punkt für Fortuna Köln und verhinderte die zweite Heimniederlage der Saison. Danach hatten Prokoph und Julian Günther-Schmidt sogar die Mega-Möglichkeit zum 3:2, doch Fortunas Duo rutschte an einer scharfen Hereingabe vorbei.

Bonner SC kassiert Niederlage bei SV Bergisch Gladbach

Der Bonner SC kassierte einen heftigen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Beim SV Bergisch Gladbach 09 verloren die Rheinlöwen mit 0:2. Nach dem Sieg gegen Rödinghausen setzte es so den nächsten Dämpfer für das Team von Thorsten Nehrbauer. Die Folge: Der erneute Absturz auf einen Abstiegsrang.

Serhad Koruk hatte die Bergischen zunächst nach der Pause in Führung gebracht, als der BSC alles nach vorne warf, sorgten die Gastgeber mit einem Konter für die Entscheidung duch Tom Wüstenberg.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.