Weiter Spitze Fortuna Köln legt Sahne-Start hin, 1. FC Köln II punktet mit Clemens

Clemens

Regionalliga West am 16. September 2020 im Franz-Kremer-Stadion: Christian Clemens zieht für den 1. FC Köln ab, Bennet Eickhoff (RW Ahlen) kann den Schuss nicht blocken.

Köln – Dritter Spieltag in der Regionalliga West. Für Fortuna Köln, gestartet mit einem 2:0 in Bergisch Gladbach und einem 3:0 zu Hause gegen SV Straelen, ging es um die Verteidigung der Tabellenspitze.

Die Südstädter mussten am Mittwochabend beim VfB Homberg antreten. Zunächst sah es gar nicht gut aus, denn die Gastgeber gingen schon nach fünf Minuten durch Said Harouz in Führung. Die Abwehr der Kölner zuvor im Tiefschlaf, der Ball wurde leicht vertendelt, so konnte Homberg zuschlagen. Im weiteren Spielverlauf blieb Homberg die gefährlichere Mannschaft, den Fortunen fiel nicht so richtig etwas ein. Erst in der zweiten Halbzeit fand die Mannschaft von Trainer Alexander Ende so richtig ins Spiel. In der 57. Minute dann der Lohn. Das 1:1 erzielte Lars Bender, der den Ball nur noch einschieben musste. Zuvor war Francis Ubabuike nach schöner Kombination noch mit seinem Schuss gescheitert, Bender vollendete dann.

Weiter ging es mit dem 2:1 für Fortuna nach einer Ecke. Jannik Löhden köpfte den Ball zur Kölner Führung ein. Fortuna behauptet die Tabellenführung. In der 84. Minute sogar noch das am Ende verdiente 3:1 durch Hamza Salman. Dritter Sieg im dritten Spiel: Sahne-Start für die Fortuna!

Alles zum Thema Fortuna Köln
  • Packung beim Schlusslicht Fortuna Köln baut Horror-Start aus – Viktoria landet Heim-Coup
  • Zwillingsbruder von FC-Profi im Tor Auftakt-Klatsche für Kölns U21 – Ex-FC-Talent ärgert Fortuna
  • Mit nur 51 Jahren Früherer Kölner Zweitliga-Profi Frank Klemmer unerwartet verstorben
  • Dritter Todesfall in kurzer Zeit Fortuna Köln trauert um Noel Campbell (†72) – Ire schrieb Bundesliga-Geschichte
  • Bekannt aus Profifußball Nach „The Biggest Loser”: Ex-Köln-Zeugwart gelingt nächster Coup
  • Finale im Mittelrheinpokal Viktoria löst DFB-Pokal-Ticket: Eiskalte „Schäl Sick“-Elf bestraft Fortuna im Derby
  • Finaltag der Amateure Mammut-Programm im Überblick – Kölner Derby ist Highlight
  • Halber Kader liegt flach Vor Kölner Stadtderby: Viktoria mit Sorgen vor Pokalfinale gegen Fortuna
  • Kult-Klub zurück Rot-Weiss Essen gewinnt Herzschlag-Finale gegen Preußen Münster
  • 1. FC Köln Sieg im letzten Heimspiel – U21 macht Punkterekord in der Regionalliga perfekt

1. FC Köln II mit Christian Clemens 1:1 gegen Ahlen

Ganz unten in der Tabelle kämpfte der 1. FC Köln II um seine ersten Punkte. Am ersten Spieltag hatten die Kölner noch frei, am zweiten Spieltag gab es ein 1:2 bei Borussia Dortmund II. Am Mittwochabend kam RW Ahlen ins Franz-Kremer-Stadion. Beim FC II war auch Christian Clemens dabei. Doch auch der Profi, der sich nach schwerer Knieverletzung zurück kämpft, konnte nicht dazu beitragen, dass Köln sein erstes Spiel gewinnen konnte. Ahlen ging in der 66. Minute mit 1:0 durch Schmitz in Führung, Köln konnte immerhin in der 88. Minute noch den Ausgleich durch Hwang erzielen. Der FC gab die Rote Laterne an Homberg ab.

Der Bonner SC verlor 1:2 beim SC Wiedenbrück und ist nun auf Tabellenplatz 15.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.