„Stellt alles in den Schatten“ Eindhoven-Hype um Götze – Ex-BVB-Star plant schon Umzug

Neuer Inhalt

Mario Götze bejubelt seinen Treffer im Europa-League-Spiel am vergangenen Donnerstag gegen den FC Granada. Für den Weltmeister war es bereits der zweite Treffer im zweiten Spiel für die PSV Eindhoven.

Eindhoven – Die Nachricht vom Wechsel Mario Götzes (28) zur PSV Eindhoven schlug in den Niederlanden ein wie eine Bombe. Sogar die bestinformierten Journalisten rund um den niederländischen Verein seien überrascht gewesen, berichtet der Sportbuzzer. Seitdem herrscht rund um den Verein eine regelrechte Götze-Euphorie.

Der Wechsel des Ex-BVB-Stars in die Niederlande hatte sich nicht angedeutet. Im Juli habe der ehemalige Leverkusen-Trainer Roger Schmidt (53) mit Götze zwar telefoniert – danach habe es jedoch keinen Kontakt mehr gegeben. Nach Ablauf der Transferfrist habe sich Götze aber plötzlich gemeldet – und das Signal gegeben, dass er sich einen Wechsel vorstellen könne.

Mario Götze erhält einen finanziell unattraktiven Vertrag

Das Problem für Eindhoven sei allerdings gewesen, dass der Transfer von Götze nicht im Budget eingeplant gewesen sei. Am Tag der Unterschrift sei noch eine neue Budget-Aufstellung gemacht worden. Die Niederländer wollten sich auf keinen Fall durch den Transfer verschulden.

Aus diesem Grund habe Götze einen eher niedriger dotierten Vertrag erhalten. Dennoch sagte der WM-Held von 2014 zu. „Das ist der Königstransfer der PSV“, sagte der niederländische Journalist Rik Elfrink. „Der stellt alles Bisherige in den Schatten – und hat die Konkurrenz mächtig überrascht.“

Fans strömen nach Götze-Transfer zum Stadion

Laut Robin Jongmans, der für den „Telegraaf“ berichtet, seien die Fans ausgerastet. „Hier ist sonst außerhalb von Spieltagen nie etwas los in der Stadt. Aber am Abend des Transfers standen knapp 100 Fans vor dem Stadion – trotz Corona“, erinnerte sich der Journalist.

Für die PSV zahlt sich die Verpflichtung jetzt schon aus. In den Tagen nach Götzes Ankunft lief es in den Fanshops prächtig. Nie zuvor seien so viele Trikots eines Spielers in so wenigen Tagen verkauft worden. Die Leute hätten vor den Fanshops in Schlangen gestanden.

Mario Götze verkauft Grundstück in Dortmund

Götze möchte jetzt erst einmal mit seiner Familie in den Niederlanden ankommen. Er und seine Frau Ann-Kathrin Götze (30) sind bereits auf der Suche nach einem Haus in Eindhoven. Götzes Grundstück in Dortmund soll bald verkauft werden. Auch die Wohnung seiner Frau in Düsseldorf soll zu haben sein. Ganz von Deutschland wollen sich die Götzes aber nicht trennen. Laut seiner Frau soll eine größere Wohnung in Düsseldorf gesucht werden.

Für die PSV ist es ein gutes Zeichen, dass Götze die Nähe zu seinem neuen Verein sucht und nicht aus Deutschland zur Arbeit pendelt.

In seinen bisherigen beiden Auftritten für Eindhoven trumpfte der ehemalige Dortmunder jedenfalls schon mal auf und erzielte zwei Tore. Die Verantwortlichen erhoffen sich auch, dass die jungen Spieler zu ihm aufschauen und etwas lernen können.

PSV Eindhoven verliert Tabellenführung an Ajax Amsterdam

Trotz des Hypes rund um Götze musste Eindhoven am Sonntag einen Rückschlag hinnehmen. Bei Vitesse Arnheim verlor die Mannschaft von Trainer Schmidt mit 1:2. Bei PSV fehlten sechs Spieler, weil sie positiv auf das Coronavirus getestet wurden – unter ihnen auch der ehemalige Stuttgarter Timo Baumgartl (24). Götze fehlte ebenfalls, allerdings aufgrund muskulärer Probleme.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Eindhoven musste nach der Niederlage die Tabellenführung an Ajax Amsterdam abgeben. Der Champions-League-Teilnehmer hatte am Samstag bei VVV Venlo einen 13:0 Kantersieg gefeiert.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.