Rauchwolke über Sylt Feuerwehr im Großeinsatz – Brandgeruch auf der ganzen Insel

Kick, Kölsch und Bratwurst virtuell So sollen Nowitzki und Klopp Fortuna helfen

Schaetzing

Frank Schätzing mit seinem Unterstützer-Ticket von Fortuna Köln.

Köln – Der SC Fortuna Köln unternimmt weitere Maßnahmen, um die aus der Corona-Pandemie resultierenden finanziellen Einbußen aufzufangen – dabei beweist der Fußball-Regionalligist durchaus Kreativität. Der bereits angelaufene Verkauf von Tickets für ein virtuelles Spiel (hier lesen Sie mehr) ist laut Geschäftsführer Benjamin Bruns ein Erfolg.

Knapp 1000 Karten – zum Preis von zehn, 19,48 oder 100 Euro – wurden verkauft (siehe Textende). Einen Gesamterlös will der Verein nicht nennen, er dürfte sich allerdings jenseits der 10.000-Euro-Marke befinden. Bruns hofft auf ein „ausverkauftes“ Südstadion und damit 10.000 abgesetzte Tickets. Hier können die Karten bestellt werden.

Fortuna Köln: Auch Dirk Nowitzki und Jürgen Klopp kontaktiert

Dabei helfen sollen zahlreiche Promis, die die Kampagne mit befeuern. Bereits mit im Fortuna-Boot sind unter anderem Schauspielerin Annette Frier, Fööss-Urgestein Hartmut Priess, Südstadt-Pfarrer Hans Mörtter, Autor Frank Schätzing und Ehefrau Sabina, Kabarettist Wilfried Schmickler und Kult-Schauspieler Ralf Richter.

Alles zum Thema Fortuna Köln
  • Zwillingsbruder von FC-Profi im Tor Auftakt-Klatsche für Kölns U21 – Ex-FC-Talent ärgert Fortuna
  • Mit nur 51 Jahren Früherer Kölner Zweitliga-Profi Frank Klemmer unerwartet verstorben
  • Dritter Todesfall in kurzer Zeit Fortuna Köln trauert um Noel Campbell (†72) – Ire schrieb Bundesliga-Geschichte
  • Bekannt aus Profifußball Nach „The Biggest Loser”: Ex-Köln-Zeugwart gelingt nächster Coup
  • Finale im Mittelrheinpokal Viktoria löst DFB-Pokal-Ticket: Eiskalte „Schäl Sick“-Elf bestraft Fortuna im Derby
  • Finaltag der Amateure Mammut-Programm im Überblick – Kölner Derby ist Highlight
  • Halber Kader liegt flach Vor Kölner Stadtderby: Viktoria mit Sorgen vor Pokalfinale gegen Fortuna
  • Kult-Klub zurück Rot-Weiss Essen gewinnt Herzschlag-Finale gegen Preußen Münster
  • 1. FC Köln Sieg im letzten Heimspiel – U21 macht Punkterekord in der Regionalliga perfekt
  • Kölner Stadtduell im Pokalfinale Fortuna gewinnt deutlich gegen Aachen: Viktoria wartet im Endspiel
fortuna-aachen spieler auf feld

Fortuna Köln hofft auf Zusammenhalt und Solidarität.

„Ich baggere natürlich aktuell an ein paar weiteren „Mitreisenden“ auf der Arche Fortuna“, sagt Südstadt-Künstler und Mit-Initiator Cornel Wachter. So habe er in der Nacht zu Montag unter anderem Basketball-Legende Dirk Nowitzki, Welttrainer Jürgen Klopp, Weltmeister Toni Kroos und Boxweltmeister Manuel Charr angeschrieben, um für das virtuelle Fortuna-Match zu werben.

Fortuna Köln verlost Dauerkarten und Trikots unter den Käufern

Unter allen Käufern sollen Preise wie Dauerkarten oder Trikots verlost werden. Am Montag gibt es zudem virtuelle Wurst und virtuelles Kölsch zu erwerben.

Allerdings müsste schon viel Bier gekauft werden, um die Einbußen auszugleichen. Sechs Heimspiele hat die Fortuna in der Regionalliga-Saison noch zu absolvieren. Dass auch nur eines angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Krise vor Zuschauern ausgetragen werden darf, scheint ausgeschlossen.

Heuser_Fortuna-Ticket

Björn Heuser mit seinem Unterstützer-Ticket von Fortuna Köln

So wird es – sollte die Saison nicht komplett abgebrochen werden – sechs Geisterspiele geben. Unter anderem gegen die attraktiven Gegner Rot-Weiss Essen und Wuppertaler SV. Etwa 200.000 Euro würden der Fortuna im Falle eines kompletten Abbruchs entgehen, kein unwichtiger Teil des Gesamtetats.

Fortuna Köln: Geschäftsführer Bruns gibt leichte Entwarnung

Wenn die Regionalliga mit Geisterspielen fortgesetzt werden könnte, würde sich der Verlust noch einmal um rund zehn Prozent erhöhen – schließlich müsste der Spieltagsbetrieb im Stadion finanziert werden.

Geschäftsführer Bruns gibt allerdings vorsichtig Entwarnung: „Die Lage ist ernst, aber nicht existenziell.“ Der Klub prüfe staatliche Hilfen und Unterstützung des DFB.

Hier lesen Sie mehr: Fortuna Köln: Ex-Stürmer Kwame Yeboah trifft für Sydney Wanderers

„Weiterhin hat Fortuna Köln Kurzarbeit beantragt und sowohl Spieler, Trainer, Geschäftsstelle haben sich sofort nach der Aufklärung absolut solidarisch gezeigt“, berichtet Bruns. Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt bei Kurzarbeit 60 Prozent des ausgefallenen Nettolohns. Bei Arbeitnehmern mit Kind sind es 67 Prozent.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.