Nach Abstecher in 2. Liga Viktoria Köln holt Außenverteidiger zurück

Neuer Inhalt

Florian Heister im Duell mit Paderborns Kai Pröger am 31. Oktober 2020.

Köln – Die Rückkehr ist perfekt! Nach einem Umweg über den TSV Steinbach kehrt Florian Heister (24) am Dienstag (8. Juni) vom SSV Jahn Regensburg zu Viktoria Köln zurück. Der Außenverteidiger kam aus der Jugend der Höhenberger und absolvierte von 2015 bis 2017 19 Pflichtspiele für Viktoria. Nun dürften einige hinzu kommen.

  • Viktoria Köln verpflichtet Florian Heister
  • Der Rechtsverteidiger kommt von Jahn Regensburg
  • Heister spielte bereits für die Kölner

Heister ist die erste Verstärkung für Viktoria Köln für die kommende Spielzeit in der dritten Liga.

Viktoria Köln verpflichtet Florian Heister

Alles zum Thema Jahn Regensburg
  • Letztmals vor 15 Jahren in Runde eins gescheitert FC erlebt bitteres Jubiläum bei Pokal-Aus in Regensburg
  • „Haben Euros liegen lassen“ FC-Boss hadert mit Pokal-Aus – Transfer-Druck steigt
  • Stimmen zur FC-Pleite Baumgart, Keller & Profis über Elfer-Auswahl: „Herz in die Hose gerutscht“
  • Elfer-Aus im Pokal FC scheitert schon wieder in Regensburg: „Sportlich wie wirtschaftlich richtig scheiße“
  • FC-Noten zum Pokal-Aus Regensburg kegelt Köln raus: Viele Vieren und Fünfen für Baumgart-Elf
  • „Über Jahre mein Baby“ FC-Boss Keller über emotionale Rückkehr – was er mit dem Jahn-Coach besprach
  • Entscheidung gefallen Baumgart legt sich auf FC-Kapitän fest – das ist der neue Mannschaftsrat
  • „Ich will nach Berlin“ Baumgart mit klarer Pokal-Ansage – FC-Boss sieht kürzesten Weg zum Titel
  • „Schwerstes Los im Topf“ Baumgart und Keller warnen vor Pokal-Hürde in Regensburg
  • FC-Sportboss kein Pokal-Informant Baumgarts Warnungs-Liste: „Spiel auf Augenhöhe“

Der quirlige Rechtsverteidiger, der auch auf der linken Außenbahn spielen kann, kehrt nach einem mäßig erfolgreichen Aufenthalt bei Jahn Regensburg an den Sportpark Höhenberg zurück. Der 24-Jährige kam auf insgesamt 19 Zweitligaeinsätze für die Bayern. Bei seiner Rückkehr zu Viktoria will Heister die Wende einlegen.

„Mir hat es schon damals gut bei der Viktoria gefallen. Der Verein war schon immer ambitioniert. Inzwischen ist der Aufstieg in die 3. Liga gelungen, das Stadion wurde erweitert und die Trainingsmöglichkeiten haben sich verbessert“, schwärmt Heister nach seiner Verpflichtung.

Olaf Janßen schwärmt über Florian Heister

Trainer Olaf Janßen (54) freut sich über den Rückkehrer mit Zweitliga-Erfahrung: „Für unsere Mannschaft ist Florian eine absolute Bereicherung. Er hat eine wahnsinnige Geschwindigkeit und ist ein Klasse-Junge. Die Gespräche mit ihm liefen hervorragend. Durch seine damalige Zeit bei der Viktoria kennt er den Verein.“

Weiter erklärt der Coach: „Wir achten bei unseren Neuverpflichtungen darauf, dass wir Spieler holen, bei denen Qualität vorhanden ist, aber auch Entwicklungspotenzial besteht. Somit können beide Seiten den nächsten Schritt gehen.“ Wie Heister Viktoria helfen wird, weiß Janßen bereits: „Durch die Erfahrung in der 2. Bundesliga und die Flexibilität bezüglich seiner Einsetzbarkeit, wird uns Florian helfen können und eine Bereicherung für uns sein.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.