Nächstes Unglück in Freizeitpark Dutzende Verletzte bei Achterbahn-Unfall in Legoland

Schock für Drittligist Stadt lehnt Ausnahmeregelung ab – Politiker schießt gegen DFB

Neuer Inhalt (1)

Der FC Carl Zeiss Jena darf kein Mannschaftstraining abhalten. Das Foto vom 23. Februar 2019 zeigt das Logo des Vereins.

Jena – Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat in naher Zukunft weiterhin keine Chance auf ein geregeltes Mannschaftstraining.

FC Carl Zeiss Jena: Mannschaftstraining untersagt

Wie die „Ostthüringer Zeitung“ berichtet, lehnte die Stadt eine Ausnahmeregelung ab und werde absehbar bei dieser Linie bleiben. Der Plan des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sieht hingegen vor, dass die Drittligisten spätestens am 15. Mai das Mannschaftstraining aufnehmen und die Liga am 26. Mai den Spielbetrieb wieder aufnimmt. In Thüringen sind Mannschaftstraining und Wettkämpfe bis 25. Mai verboten.

Alles zum Thema DFB
  • Transfer-News Fortuna Düsseldorf verpflichtet Nationalspieler – Ex-Kölner landet beim VfL Bochum
  • Enttäuschung kurz vor Schluss Deutsche Frauen starten mit Niederlage in U20-WM 
  • Besuch auf DFB-Campus Kanzler Scholz macht Druck bei WM-Prämien: „Das ist was Politisches“
  • Traumfotos zwischen Bergen und Meer Hier genießen Deutschlands Fußball-Frauen ihren Urlaub
  • Kommentar zur Frauen-Bundesliga Der DFB schießt ein Eigentor
  • Kurz nach Leak Rapper postet Video in neuem DFB-Trikot mit Bayern-Stars – auch Auswärtsjersey zu sehen?
  • Frauen-EM DFB will Euphorie nutzen: Änderungen für die Bundesliga & TV-Pläne durchgesickert
  • 7000 Fans in Frankfurt DFB-Frauen feiern Silber und legen einen heißen Tanz auf den Balkon
  • Frauen-EM Sensations-Quote im TV: DFB-Team begeistert Millionen – doch eine Gefahr droht
  • EM in England DFB-Star Giulia Gwinn über Fernbeziehung mit Profi-Fußballer

„Aus meiner Sicht haben die Aussagen des Verbandes gegenüber den Vereinen einen erpresserischen Anstrich, zumal diese an behördliche Anordnungen gebunden sind. Der DFB rennt dem Gedanken hinterher, mit der Brechstange schlauer zu sein als die Epidemie“, sagte Benjamin Koppe (CDU), Leiter des Pandemiestabes der Stadt Jena. „Warum hat niemand die Spieler gefragt, wie sie darüber denken?“

Hier lesen Sie mehr: „Wir sind nur Marionetten“ – Magdeburgs Sören Bertram kritisiert den DFB

Der DFB will auf seinem Bundestag zudem beantragen, Spiele zur Not in neutralen Stadien austragen zu lassen. Das Problem des Mannschaftstrainings wäre damit allerdings nicht gelöst. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.