Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

Behörden blockierten Abreise Droht Neapel gegen Juve Niederlage wegen Nichtantretens?

Neuer Inhalt

Das Topspiel zwischen Juventus Turin und dem SSC Neapel bleibt trotz positiver Corona-Tests für Sonntagabend angesetzt. Hier im Bild: Napoli-Angreifer Dries Mertens am 25. Juli 2020.

Neapel – Das Serie-A-Topspiel zwischen dem italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und dem SSC Neapel bleibt trotz großer Unsicherheit nach positiven Corona-Tests für Sonntagabend (20.45 Uhr) angesetzt.

Die Zahl der mit Corona infizierten Spieler bei Napoli war weiter gestiegen. Neben dem polnischen Mittelfeldspieler Piotr Zielinski (26) und einem Mitarbeiter wurde auch der Mazedonier Eljif Elmas (21) positiv getestet.

Corona: Behörden blockierten die Abreise des SSC Neapel

Das Team der Neapolitani, dem auch der ehemalige Leipziger Diego Demme (28) angehört, soll von den lokalen Gesundheitsbehörden am Flughafen gestoppt worden sein. Im Falle des Nichtantretens drohe Neapel eine 0:3-Niederlage.

Alles zum Thema Juventus Turin

Auch unter den Mitarbeitern Juves war ein Corona-Fall gemeldet worden. Dabei handle es sich jedoch weder um einen Spieler noch um einen Betreuer. Neapel hatte am vergangenen Sonntag gegen den FC Genua gespielt und 6:0 gewonnen. Beim ligurischen Klub wurden 22 Corona-Fälle gemeldet. (dpa) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.