Trotz Trainer-Job DAZN verlängert mit „gefragtestem TV-Experten in Deutschland”

Neuer Inhalt

Sandro Wagner, hier beim Besuch eines Spiels von Drittligist SpVgg Unterhaching am 21. April 2021, bei dem er zukünftig die U19 trainiert, bleibt Streamingdienst DAZN als Experte erhalten.

Berlin – Die letzten Jahre der Spielerkarriere von Sandro Wagner (33) waren von ständig wechselnden Stationen geprägt. Anderthalb Jahren in Hoffenheim folgte ein Jahr bei Rekordmeister Bayern München, dann ein letztes Jahr in China. In seiner Karriere als TV-Experte wird nun etwas mehr Konstanz einkehren. 

  • Sandro Wagner bleibt auch in Zukunft TV-Experte
  • DAZN verlängert mit dem Ex-Nationalspieler
  • Trainerkarriere von Sandro Wagner beginnt bei SpVgg Unterhaching

Der ehemalige Nationalspieler arbeitet auch zukünftig als Experte für DAZN. Der Sport-Streamingdienst gab am Dienstag (4. Mai) bekannt, den Vertrag mit dem 33-Jährigen verlängert zu haben. 

Sandro Wagner bleibt bei DAZN

„Die Arbeit rund um die Liveübertragungen macht mir riesig Spaß”, zeigte sich der ehemalige Stürmer gegenüber dem „Sportbuzzer” von seinem Teilzeit-Job begeistert. Auch der Streaming-Dienst zeigte sich in Person von Programmchef Michael Bracher von der Zusammenarbeit angetan.

Wagner habe sich „zum gefragtesten TV-Experten in Deutschland entwickelt”. Ihn im DAZN-Team zu behalten habe entsprechend „große Priorität” gehabt. Tatsächlich war der Ex-Profi auch von anderen Medienhäusern umworben worden. Vor seinem Engagement beim Online-Anbieter hatte er schon für das ZDF vor der Kamera gestanden.

Mit Experte Wagner und nahezu allen Champions-League-Spielen im Angebot ist DAZN ab der Saison 2020/21 der mit Abstand größte Konkurrent für Pay-TV-Anbieter Sky. Der hat dann keine Rechte mehr an der Königsklasse, dominiert aber weiterhin das Bundesliga-Angebot.

Trainer-Karriere von Sandro Wagner nimmt Fahrt auf

Für den frisch verlängerten DAZN-Experten ist das Experten-Dasein derweil zukünftig nur Nebenschauplatz. Wagner beginnt zur neuen Spielzeit seine erste Station als Cheftrainer. 

Der gebürtige Münchner übernimmt dann bei Drittligist SpVgg Unterhaching die Geschicke der U19. (bl)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.