30. Spieltag Bayern brilliert im Top-Spiel – Mainz siegt im Derby

Bayern_München_200606

Robert Lewandowski, Thomas Müller und Leon Goretzka bejubeln das 1:4.

Köln – Der FC Bayern München hat seine Super-Serie unter Trainer Hansi Flick auch bei Bayer Leverkusen fortgesetzt und eilt dem achten deutschen Meistertitel mit Sieben-Meilen-Stiefeln entgegen.

Die Münchner gewannen nach frühem Rückstand und zuletzt zwei Niederlagen gegen Leverkusen souverän mit 4:2 (3:1) und könnten nach dem elften Pflichtspiel-Sieg in Folge im Idealfall schon nächste Woche als Meister feststehen. Quasi nebenbei sicherten sich die Bayern am Samstag auch rechnerisch die Champions-League-Teilnahme.

RB Leipzig lässt Punkte gegen Paderborn liegen

RB Leipzig verpasste durch ein spätes Gegentor beim 1:1 (1:0) gegen den Letzten SC Paderborn den vorübergehenden Sprung auf Platz zwei. Die Elf von Trainer Julian Nagelsmann blieb zu Hause auch im dritten Spiel ohne Zuschauer ohne Sieg. Die lange in Unterzahl agierenden Sachsen kamen gegen Schlusslicht SC Paderborn nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und verpassten einen großen Schritt in Richtung Qualifikation zur Champions League.

Alles zum Thema RB Leipzig
Upamecano_Rot_200606

Dayot Upamecano musste schon in der ersten Halbzeit mit Gelb-Rot vom Platz.

Patrik Schick (27.) hatte RB in Führung gebracht, Christian Strohdiek (90.+2) glich für die Gäste in der Nachspielzeit aus. Leipzigs Dayot Upamecano sah schon in der 43. Minute wegen Foul und Ballwegschlagens Gelb-Rot.

Gegner Paderborn blieb auch im elften Ligaspiel in Folge ohne Sieg und kommt dem Abstieg aus dem Oberhaus immer näher.

Mainz 05 siegt im Derby gegen Eintracht Frankfurt

Der FSV Mainz 05 hat mit einem 2:0 (1:0) im Rhein-Main-Derby bei Eintracht Frankfurt seine Negativserie von fünf sieglosen Spielen gestoppt und den Druck auf die Konkurrenz im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga erhöht. Moussa Niakhaté (43. Minute) und Joker Pierre Kunde Malong (77.) bescherten den Rheinhessen am Samstag den ersten Erfolg seit Ende Februar. (sid/dpa/krä)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.