Gerüchte bei Borussia Mönchengladbach Rummenigge bringt Weltmeister ins Spiel

Michael-Rummenigge

Michael Rummenigge empfiehlt Gladbach einen Weltmeister.

Mönchengladbach – Er hat Deutschland 2014 mit seinem goldenen Titel-Tor im Finale gegen Argentinien in einen kollektiven WM-Rausch versetzt. Dennoch ist die Karriere im Anschluss ins Stocken geraten. Und nun steht Mario Götze (27) offenbar vor einem Abschied bei seinem Jugendklub Borussia Dortmund.

5FA0F8005D9F4628

Mario Götze ist bei Borussia Dortmund nicht mehr erste Wahl.

Sein bis Ende Juni 2020 datierter Vertrag beim BVB ist bislang nicht verlängert worden. Die ganz große Bühne, so schreibt es zumindest Ex-Dortmund-Profi Michael Rummenigge (56) in seiner Kolumne für den „Sportbuzzer“, dürfte es im Anschluss nicht mehr für Götze geben.

Mario Götze braucht Alternativen aus der zweiten Reihe

Alles zum Thema Mario Götze
  • „Freue mich fast auf Strafstöße“ Elfmeter-Killer Kevin Trapp hält Frankfurt mit irrer Quote auf Kurs
  • Für mehr Follower Götze-Gattin Ann-Kathrin zeigt „ein bisschen Arsch“ – mit überraschendem Ende
  • Mario Götze Deshalb geht er nach Frankfurt – wieso er einen Wechsel dennoch bereut
  • Kuriose Offensive Eintracht Frankfurt steigt in deutsche Parade-Sportart ein – und will Olympia-Medaillen
  • Götze, Lewandowski & Co. So wichtig sind die Spielerfrauen für die Transfers der Mega-Stars
  • WM 2022 Götze mit nach Katar? Löw macht schon Hoffnung, Matthäus bremst
  • Eintracht Frankfurt Neues Heimtrikot erntet viel Kritik – Klub rechtfertigt sich in kuriosem Video
  • Transfer offiziell Götze-Wechsel verkündet: Zahlen zum Deal überraschen
  • Nach Süle-Wechsel zum BVB Bayern-Star macht klare Ansage: Würde niemals nach Dortmund gehen
  • Weltmeister macht sich Ostergeschenk Götze holt Pokal nach Comeback-Sieg – und Ostern mit seiner Familie nach

Der Bruder des Bayern-München-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz-Rummenigge (64) betont vielmehr, dass Götze sich Alternativen aus der zweiten Reihe suchen müsse. „Vereine der Kategorie B“, schreibt Michael Rummenigge.

Und bringt in diesem Zusammenhang auch die Elf vom Niederrhein ins Spiel. „Ich denke da an Klubs der Größenordnung Everton, West Ham oder italienische Mittelklasse-Vereine. In der Bundesliga könnte er zu Borussia Mönchengladbach passen oder nach Leverkusen.“

Michael Rummenigge kritisiert Mario Götze scharf

Rummenigge kritisiert Götze in seiner Kolumne teilweise recht scharf: „Er hat an Schnelligkeit verloren und sollte sein Spiel umstellen, mehr Regisseur sein. Ein Stürmer ist er nicht.“

Götze-mit Frau-

Dortmund-Star Mario Götze mit seiner Ehefrau Ann-Kathrin.

„Zudem sollte er diesen ganzen Mist in den sozialen Netzwerken lassen und sich allein auf den Sport konzentrieren. Wenn ich ihn manchmal bei Instagram sehe, frage ich mich, ob das noch ein Fußballer ist oder eher ein Show-Talent.“

Lesen Sie hier mehr: Interview mit Stefan Lainer zum Gehaltsverzicht

Wie Michael Rummenigge in diesem Kontext darauf kommt, Götze könnte ein Fall für Borussia Mönchengladbach sein – das erläutert der ehemalige Nationalspieler allerdings nicht.

Borussia Mönchengladbach Adresse für junge Talente

Bekannt sein dürfte, dass Gladbach als Top-Adresse für Top-Talente, die hungrig und gierig sind, gilt. Götzes Leistungen hingegen stagnieren seit Jahren. Also dürfte der WM-Held von 2014 nicht wirklich ins Beuteschema des vermeintlichen „B-Klubs“ Gladbach passen. Unabhängig von den finanziellen Bedingungen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.