Twitter-Gruß vom Papa Sensations-Quote: Haaland gewinnt Champions-League-Auszeichnung

Neuer Inhalt (1)

Erling Haaland, hier beim Spiel gegen Manchester City im April 2021, sicherte sich in der abgelaufenen Spielzeit mit zehn Treffern den Torschützen-Titel in der Champions League.

Porto – Der FC Chelsea hatte sich gerade erst am 29. Mai zum Sieg in der Champions League geschossen, da hatte ein stolzer Vater schon einen ganz anderen Verein im Kopf ‒ und vor allem dessen Stürmer. 

  • Champions League: Bundesliga-Stürmer ist Top-Torjäger
  • Erling Haaland bester Torschütze der abgelaufenen Champions-League-Saison
  • Borussia Dortmund: Alfie Haaland gratuliert seinem Sohn

Denn trotz des 1:0 von Kai Havertz besiegelte das Final-Ergebnis am Samstagabend, dass Erling Haaland (20) von Borussia Dortmund Torschützenkönig der abgelaufenen Spielzeit in der Königsklasse ist.

Borussia Dortmund: Alfie Haaland gratuliert Sohn Erling

Papa Alfie (48), selbst ehemaliger Profi und norwegischer Nationalspieler schickte seine Glückwünsche ganz öffentlich über Twitter: „Danke. Und gut gemacht, Erling Haaland“, schrieb Haaland Senior. 

Der 20 Jahre alte BVB-Stürmer hatte in der nun abgelaufenen Saison der Champions League in acht Spielen zehn Tore erzielt ‒ eine sagenhafte Quote und zwei Treffer mehr als der zweitplatzierte Kylian Mbappé (22) von Paris Saint-Germain. 

Auch Erling Haaland trug das Familiengespräch in die Öffentlichkeit: „Danke Dad. Schlaf gut, bis bald“, schrieb der Norweger bei Twitter. (dpa, bl)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.